Durch die Anwendung von Cookies können wir Ihnen marktspezifische Informationen übermitteln. Wenn Sie diese Seite nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Hier erfahren Sie mehr.
Durch die Anwendung von Cookies können wir Ihnen marktspezifische Informationen übermitteln. Wenn Sie diese Seite nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Hier erfahren Sie mehr.

Pesto-Grill-Brot

Zutaten

Hefeteig

1 Würfel Hefe oder
2 P. Trockenhefe
1/2 TL Zucker
300 ml Wasser
600 g Mehl
2 TL Salz
50 ml Olivenöl

Pesto grün

50 g Pinienkerne
1 Knoblauchzehe
1/4 TL Salz
50 ml Olivenöl
50 g Parmesan
50 g Basilikumblätter
(entspricht etwa einem großen Basilikumtopf)

Pesto rot

50 g Pinienkerne
1 Knoblauchzehe
1/4 TL Salz
50 ml Olivenöl
50 g Parmesan
100 g getrocknete
Tomaten in Öl


Rezeptkarte herunterladen

Weitere leckere Rezepte

Zubereitung

1Hefeteig
Hefe mit Zucker und Wasser verrühren. Langsam Mehl und Salz zufügen und verkneten. Olivenöl zum Schluss dazugeben und den Teig ca. 7 Min. kneten; er sollte weich und geschmeidig sein. Den Teig zu einer Kugel rollen und diese mit Olivenöl bestreichen. In einer Schüssel abgedeckt für ca. 30–60 Min. ruhen lassen bis er sich verdoppelt hat.
2Pesto
Inzwischen das Pesto zubereiten. Das Brot kann wahlweise mit grünem oder rotem Pesto zubereitet werden. Dafür die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett rösten, bis sie goldbraun sind. Knoblauchzehe, Pinienkerne, Salz, Olivenöl und Parmesan in einem Mixer sehr fein zerkleinern. Basilikumblätter oder getrocknete Tomaten zufügen und pürieren. Nun können Sie den Teig aus der Schüssel nehmen und das Brot formen.
3Variante 1 – Das Blumenbrot
Den Teig in drei gleich große Stücke teilen und jeweils zu einem Kreis von 30 cm ausrollen. Den ersten Teigkreis auf ein Backpapier legen und mit der Hälfte des Pestos bestreichen, zweite Teigschicht auflegen, mit dem restlichen Pesto bestreichen und die letzte Teigplatte aufsetzen. Mit einem Torteneinteiler 16 Stücke einteilen oder alternativ ein Glas oder eine kleine Schüssel in die Mitte des Teigkreises legen und mithilfe eines Messers 16 Stücke vorzeichnen. Hierbei empfiehlt es sich, zuerst ein Kreuz zu kennzeichnen und dann jedes Viertel noch zwei Mal zu halbieren. Die 16 Stücke nicht ganz bis zur Mitte einschneiden, sondern nur bis zum Glas bzw. bis zur Markierung des Torteneinteilers. Den Teig nun mithilfe des Backpapiers auf ein Pizzablech oder in eine Springform ziehen. Zwei Teigstücke in die Hände nehmen und jeweils zwei Mal nach außen drehen und wieder ablegen. So entsteht eine Blumen- bzw. Sternform.
4Variante 2 – Das Faltenbrot
Den Teig rechteckig ausrollen, dabei sollte er ca. 4 mm dick ausgerollt werden. Mit Pesto bestreichen und ca. 4–5 cm breite Streifen zurecht schneiden. Sie sollten nicht zu lange sein, also ggf. mittig halbieren. Diese Streifen wie eine Ziehharmonika zusammenlegen. Eine Springform mit Lochboden fetten und die Teigstücke durcheinander hineinlegen. Die Backform in den kalten Ofen stellen und das Brot bei 190° C für ca. 35 Min. backen.

Die entsprechenden Zutaten finden Sie in Ihrem Globus-Markt.

Schon neugierig auf unser aktuelles Angebot?

Wählen Sie Ihrem Markt

Bleiben Sie immer informiert