Durch die Anwendung von Cookies können wir Ihnen marktspezifische Informationen übermitteln. Wenn Sie diese Seite nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Hier erfahren Sie mehr.
Durch die Anwendung von Cookies können wir Ihnen marktspezifische Informationen übermitteln. Wenn Sie diese Seite nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Hier erfahren Sie mehr.

Rotweinkuchen

Zutaten

Teig

6 Eier
200 g Zucker
1 Prise Salz
½ TL Vanilleextrakt
200 g Öl
200 g Rotwein oder Traubensaft
200 g Mehl
50 g Stärke
50 g Kakao
1 P. Backpulver
2 TL Zimt
1/2 TL gemahlener Ingwer
1 Prise geriebene Muskatnuss
1/2 TL gemahlener Kardamom
1 Prise gemahlene Nelken
100 g backfeste Schokoladendrops

Guss

30 ml Rotwein
oder Traubensaft
150 g Puderzucker
50 g getrocknete Cranberries


Rezeptkarte herunterladen

Weitere leckere Rezepte


Zubereitung

1Teig
Eier, Zucker, Salz und Vanilleextrakt 4–5 Minuten zu einer weißcremigen Masse verrühren. Öl und Traubensaft oder Rotwein bei niedriger Stufe einrühren. Mehl, Stärke, Kakao, Backpulver, Zimt, Ingwer, Muskatnuss, Kardamom und Nelken vermischen, sieben und die Zutaten gemeinsam mit den Schokoladendrops kurz in den Teig einrühren. Den Teig in eine Backform mit 26 cm Ø (z. B. Blume) einfüllen und im vorgeheizten Ofen bei 170 °C Ober-/Unterhitze für etwa 45–55 Minuten backen. Den Kuchen komplett erkalten lassen und dann mithilfe eines Backformmessers aus der Backform herausnehmen.
2Guss
Rotwein oder Traubensaft mit Puderzucker verrühren und den Kuchen damit einstreichen. Cranberries hacken und darüber streuen. Fest werden lassen.

Die entsprechenden Zutaten und die exklusive Rezeptkarte
finden Sie ab Montag in Ihrem Globus-Markt.

Schon neugierig auf unser aktuelles Angebot?

Wählen Sie Ihrem Markt

Bleiben Sie immer informiert