Durch die Anwendung von Cookies können wir Ihnen marktspezifische Informationen übermitteln. Wenn Sie diese Seite nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Hier erfahren Sie mehr.
Durch die Anwendung von Cookies können wir Ihnen marktspezifische Informationen übermitteln. Wenn Sie diese Seite nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Hier erfahren Sie mehr.

Granatsplitter zur Winterolympiade

Die schokoladig süße Versuchung

Granatsplitter zur Winterolympiade

Die schokoladig süße Versuchung

Zutaten

  • Biskuit
  • 2 Eier
  • 45 g Zucker
  • 1/2 TL Vanilleextrakt
  • 1 Prise Salz
  • 45 g Weizenmehl
  • Mürbeteig
  • 50 g Puderzucker
  • 100 g kalte Butter
  • 150 g Mehl
  • 1 Prise Salz
  • 1/2 TL Vanilleextrakt
  • Creme
  • 200 ml Milch
  • 40 g Zucker
  • 1/2 TL Vanilleextrakt
  • 1 Prise Salz
  • 25 g Stärke
  • 60 g Herrenschokolade
  • 100 g weiche Butter
  • 2 EL Rum nach Belieben
  • Überzug
  • 50 g gehackte Mandeln
  • 1 EL Aprikosenmarmelade
  • 200 g Zartbitterkuvertüre
  • 20 g Kokosöl
  • Dekorschnee
Rezeptkarte herunterladen Drucken Weitere leckere Rezepte

Zubereitung

Backzeit: 1,5 h

1 Biskuit
Eier, Zucker, Vanilleextrakt und Salz in etwa 10 Minuten cremig rühren. Mehl bei Bedarf sieben und kurz unterheben. Die Masse in einen eckigen Backrahmen oder auf ein tiefes Blech streichen und im vorgeheizten Ofen bei 190 °C Ober-/Unterhitze für etwa 7–9 Minuten backen. Danach mit einem sauberen Tuch abdecken und komplett abkühlen lassen.

2 Mürbeteig
Puderzucker und Butter kurz verkneten. Mehl, Salz und Vanilleextrakt einkneten.
Die Teigkugel flach drücken, einpacken und etwa 30 Minuten kühlen.

3 Mürbeteigplätzchen
Den Mürbeteig kurz durchkneten und anschließend auf wenig Mehl etwa 3 mm dünn ausrollen.
Runde Kekse mit etwa 5 cm Ø ausstechen und im vorgeheizten Backofen bei 200 °C Ober-/Unterhitze etwa 8 Minuten backen. Dann abkühlen lassen.

4 Creme
Milch, Zucker, Vanilleextrakt, Salz und Stärke in einem Topf glattrühren und bei mittlerer Hitze während dem Rühren aufkochen lassen. Die Schokolade einrühren, bis sie geschmolzen ist. Den Pudding umfüllen und auf der Oberfl äche direkt mit Frischhaltefolie abdecken, damit sich keine Haut bildet und dann zimmerwarm abkühlen lassen. Die Butter 5 Minuten cremig rühren. Den Pudding verrühren und durch ein feines Haarsieb streichen, dann mit der Butter verrühren.

5 Granatsplitter zusammensetzen
Den Biskuit grob in Stücke reißen und nach Belieben mit Rum verfeinern. Mit der Creme vermengen. Abdecken und 30 Minuten bei Raumtemperatur ziehen lassen.
Den Keks mit etwas Marmelade bestreichen und dann einen großen Berg von der Biskuitmasse daraufsetzen und leicht andrücken. Nach Belieben gehackte
Mandeln darüber streuen und andrücken. 1 Stunde kühlen. Die Kuvertüre fein hacken. 2/3 davon über einem warmen Wasserbad schmelzen. Vom Wasserbad herunternehmen und das restliche Drittel und das Kokosöl einrühren. Die Granatsplitter mit der Kuvertüre überziehen und festwerden lassen. Nach Belieben mit süßem Schnee bestreut servieren.

Die entsprechenden Zutaten und die exklusive Rezeptkarte
finden Sie ab Montag in Ihrem Globus-Markt.


Bleiben Sie immer informiert