Durch die Anwendung von Cookies können wir Ihnen marktspezifische Informationen übermitteln. Wenn Sie diese Seite nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Hier erfahren Sie mehr.
Durch die Anwendung von Cookies können wir Ihnen marktspezifische Informationen übermitteln. Wenn Sie diese Seite nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Hier erfahren Sie mehr.

Unsere lokalen
Produzenten.

Produkte aus einem Umkreis von maximal 40 km um Ihren Globus Markt Zell.

Rainer Boos

aus Reil

Weingut mit altem Gutshaus
Der Antrieb war stets: Gute Qualität zum angemessenen Preis. Diese Philosophie prägt das Denken und das Handeln jedes Mitarbeiters im Weingut Boos und wird konsequent umgesetzt. Aus dieser Überzeugung heraus, wurde das anfangs kleine elterliche Weingut zu einem modernen Weingut ausgebaut und im laufe der Jahre auf den technisch neusten Stand gebracht. Heute beliefert das Weingut Warenhäuser wie zum Beispiel die Globus SB-Warenhaus Holding GmbH & Co. KG.

Zur Website

Naturhof Scherhag

aus Dieblich

Frisches Obst und Gemüse vom Naturhof Scherhag.
Seit über 100 Jahren wird das Familienunternehmen in dritter Generation geführt. Besonders Gewicht legt der Betriebsinhaber Dr. Holgar Scherhag auf die Erzeugung hochwertiger Nahrungsmittel im Einklang mit der Natur. Das Unternehmen wurde 2005 nach den Richtlinien des deutschen stufenübergreifenden Qualitäts-Sicherungssystem QS sowie 2006 nach dem internationalen Qualitäts-Sicherungssystem Global GAP zertifiziert und gewährleistet damit eine sichere Lagerung, Verpackung und Transport des Erntegutes bis hin zum Verbraucher.
Dr. Holgar Scherhag für Globus.

Zur Website

Bauer Hain

aus Wolken

Erntefrisch Kartoffeln aus Wolken.
Sind die Kartoffeln gut und fein, kommen Sie vom Bauer Hain aus der Region Münstermaifeld.
Wir sind seit über 100 Jahren ein Familienunternehmen in dritter Generation. Das Unternehmen wir von mit und meiner Frau Lydia, sowie meinem Sohn Daniel geführt. Seit 25 Jahren beliefern wir Globus Zell und die umliegenden Globus Häuser der Region mit Oberländer Qualitätskartoffeln aus integriertem Anbau, eigener Logistik und ständig kontrollierter Qualität, direkt vom Bauernhof.
Hermann- Josef Hain für Globus

Vulkanhof - Ziegenkäse

aus Gillenfeld

Feiner Ziegenkäse aus der Vulkaneifel.
In Gillenfeld, am wunderschönen Pulvermaar und mitten im Herz der urwüchsigen Landschaft der Vulkaneifel, liegt die Ziegenkäserei Vulkanhof. Unser Familienbetrieb wurde als eine der besten Käsereien ganz Deutschlands ausgezeichnet ("Der Feinschmecker") und wird für hochwertige und fein Ziegenprodukte auf der ganzen Welt geschätzt. Der Vulkanhof besteht seit 1961. Inge Thommes-Burbach hat ihn im Jahre 1985 als reinen Kuh-Milchbetrieb von Ihren Eltern übernommen. Im Jahre 1995 wurde er komplett auf Ziegenhaltung mit einer angeschlossenen Käserei umgestellt. Und damit auf eine für die Eifel eigentlich untypische Landwirtschaft gesetzt- mit Erfolg.

Unser Ziegenkäse ist ein Naturprodukt aus Rohmilch und alle unsere Sorten sind frei von Zusatzstoffen, Konservierungsmitteln oder Farbstoffen.

Inge Thommes-Burbach mit Familie und Team

Zur Website

Mosel-Sektkellerei Otto Treis

aus Zell-Merl / Mosel

Genuss auf höchstem Niveau
Dafür bürgen wir mit unserem guten Namen.
Die Mosel-Sektkellerei Otto Treis GmbH & Co. KG ist die älteste Sektkellerei an Mosel, Saar und Ruwer. 200 Jahre Wein- und Sekterfahrung bürgen für den guten Geschmack und die ausgezeichnete Qualität unserer Produkte. Das Motto der Mosel-Sektkellerei Treis... Qualität für anspruchsvolle Genießer

... ist für uns nicht nur eine Redensart. Jeder Mitarbeiter unserer Firma fühlt sich eng verbunden mit den Traditionen unseres Sekthauses und dem Produkt Sekt. Mit höchstem Anspruch an Qualität geben wir tagaus, tagein unser Bestes.

Marcus Treis- Inhaber der Mosel-Sektkellerei Treis

Zur Website

Weingut Amlinger-Schardt

aus Bullay

Das Familienweingut von der Mosel. Wir können auf eine langjährige Tradition zurückblicken. Christian Schardt führt das Weingut in der 5. Generation und bewirtschaftet 8,0 ha Weinberge im Steilhang. Er erhielt nach dem Abschluss der Ausbildung in Weinsberg in Baden Württemberg im Juli 1996 die Urkunde "Staatlich geprüfter Techniker für Weinbau und Kellerwirtschaft". Ab da war der Kurs für den Fortbestand des Weingutes vorgezeichnet und er führt seit dieser Zeit, mit Unterstützung der Familie (Ehefrau Sabine und dem Nachwuchswinzer Simon) den Weinbaubetrieb qualitätsorientiert und innovativ weiter. Seit 1989 betreiben wir in dem ehemaligen Weinkeller eine Straußwirtschaft bzw. Gutsschänke und seit 3 Jahren eine Vinothek. Nach dem Motto "Tradition trifft Innovation" werden diese kontinuierlich und zeitgemäß verändert. In unseren Weinbergen wachsen in den steilen Schieferhängen des Moseltals Riesling-, Müller- Thurgau, Kerner- sowie Weiß-, Grau- und Spätburgunder- und Dornfelderreben. Unsere Weinberge befinden sich in den besten Lagen von Bullay, Neef und Zell. Die Weine werden nach Rebsorten und Lagen getrennt, in kleinen Gebinden ausgebaut. So können wir moseltypische und bekömmliche Weine garantieren. Zahlreiche Prämierungen beweisen unsere seit Jahren praktizierte Philosophie "Klasse statt Masse".
Ihre Winzerfamilie
Christan & Sabine Schardt

Zur Website

Weingut Philipps- Eckstein

aus Graach-Schäferei

Hoch über der Mosel, im Herzen der Mittelmosel zwischen Bernkastel-Kues und Traben-Trarbach liegt das Weingut Philipps-Eckstein. Seit Generationen wird der Weinanbau in der Familie betrieben. 1998 übernahm der gelernte Bürokaufmann Patrick Philipps als "Quereinsteiger" das traditionsreiche Weingut. Der bestehende Betrieb wurde in den folgenden Jahren mit großen Investitionen nach modernsten Erkenntnissen der Kellerwirtschaft umgestaltet. Der Erfolg ließ nicht lange auf sich warten: Mehrere Staatsehrenpreise und Bundesehrenpreise, der Titel "Siegerwein" bei zahlreichen regionalen und nationalen Wettbewerben, Kammerauszeichnungen der Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz und der Deutschen Landwirtschaftsgesellschaft (DLG) zeugen von der hohen Qualität der Weine. 2007 wird dem Weingut wieder ein Bundesehrenpreis verliehen, aber diesmal in Gold für den besten Betrieb Deutschlands bei der DLG. Gleichzeitig wird der Winzer Patrick Philipps zum "Winzer des Jahres" Ausgezeichnet. Zunehmend wird das Weingut Philipps-Eckstein bei Weinkennern und -liebhabern, aber auch bei Fachjournalisten, als Neuentdeckung mit großen Potential, in der Riege der renomiertesten Weingüter zu gelangen, gehandelt. Ca. 50.000 Flaschen Wein produziert das Weingut rund um Patrick Philipps. Dabei dominiert die Rieslingrebe mit 93%. Neben dem frischen, feinfruchtigen Riesling ergänzen Spätburgunder, Weißburgunder und Grauburgunder die Angebotspalette. Die Weinkunst des Patrick Philipps findet zunehmend auch international Anerkennung. "Empfohlenes Weingut des GAULT MILLAU" mit 2 Trauben. Im WeinGuide Eichelmann2 wird das Weingut mit 3 Sternen bewertet. Seit 2014 ist das Weingut Philipps-Eckstein Mitglied im renomierten "BERNKASTELER RING". Die Weinmacher-Qualitäten des Patrick Philipps zeichnen sich durch Erfahrung, Kreativität und Passion aus. Wie es selbst über sich sagt, ist er "verliebt in den Wein". Trotz aller Erfolge ist die Familie Philipps-Eckstein bodenständig geblieben. Denn nicht nur die Arbeit im Weingut muss bewältigt werden, sondern auch die Winzerwirtschaft und das Gästehaus, die an das Weingut angeschlossen sind, wollen bewirtschaftet werden. Sämtliche anfallende Arbeit im überschaubaren Familien-Betrieb erledigt Familie Philipps-Eckstein selbst. Da bleibt nur wenig Zeit, um sich auszuruhen. Fachleute der Weinwirtschaft sind sich einig, dass man von diesem Kleinod deutscher Weinkunst an der Mosel noch viel hören wird. Die Berufung des Weinmachers Patrick Philipps steht unter dem Motto: Boni vini causa - des guten Weines wegen

Zur Website

Josef Drathen GmbH & Co. KG

aus Zell- Barl

Das im Jahre 1860 gegründete Unternehmen Josef Drathen GmbH & Co.KG blickt auf eine über 150- jährige Tradition zurück. Die Wein-& Sektkellerei ist sowohl national als auch international tätig und beschäftigt circa 60 Mitarbeiter im Bereich Produktion und Verwaltung. Für die Herstellung der Sekt-Spezialitäten finden ausschließlich kaltvergorene Grundweine eines Jahrgangs Verwendung. Neben den bekannten Sektmarken wie z.B. Schloss Zell, Schloss Arras und Splendid, wird auch Sekt aus den Rebsorten Riesling, Chardonnay und Spätburgunder produziert. Durch eine 6-9 monatige Lagerung der Sektqualitäten auf der Hefe, präsentieren sich die Cuvèes fruchtig, mit einem ausgewogen Säure/ Restsüße Verhältnis und feinperligen Mousseux.

Zur Website