Durch die Anwendung von Cookies können wir Ihnen marktspezifische Informationen übermitteln. Wenn Sie diese Seite nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Hier erfahren Sie mehr.
Durch die Anwendung von Cookies können wir Ihnen marktspezifische Informationen übermitteln. Wenn Sie diese Seite nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Hier erfahren Sie mehr.

Matjes-Tatar

auf Kartoffelrösti mit Feldsalat in feiner Vinaigrette

Einkaufsliste

  • 4-6 Matjesfilets, je nach Größe
  • 1 Salatgurke
  • 2 Tomaten
  • Rapsöl zum Braten
  • 2 rote Zwiebeln
  • Salz, Pfeffer, Paprikapulver, Zucker
  • 400 g mehligkochende Kartoffeln
  • 2 Eier
  • ca. 2 EL Speisestärke
  • 200 g Feldsalat
  • Globus Frisch & Fertig Dressing Vinaigrette
  • frische Kresse

Zubereitung


1) Matjes in feine Würfel schneiden. Gurke schälen und entkernen, Tomaten häuten (dafür kurz blanchieren) und entkernen. Beides in feine Würfel schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen. Eine Zwiebel schälen, würfeln und kurz in Öl anschwitzen, abkühlen lassen.

2) Matjes, Zwiebel- und Gemüsewürfel miteinander vermengen und mit Salz, Pfeffer, Paprikapulver und Zucker abschmecken. Beiseite stellen.

3) Rohe Kartoffeln schälen, reiben und mit einem Geschirrtuch die Feuchtigkeit ausdrücken. Mit Salz und Pfeffer, Eiern und Stärke vermengen. In heißem Öl kleine Röstitaler braten.

4) Feldsalat gründlich waschen, auf vier Teller verteilen und mit Vinaigrette begießen. Die übrige Zwiebel schälen, in Ringe schneiden, Röstitaler auf die Tellermitte geben und das Tartar darauf anrichten. Mit Kresse und Zwiebelringen garnieren. Guten Appetit!

4 Personen