Durch die Anwendung von Cookies können wir Ihnen marktspezifische Informationen übermitteln. Wenn Sie diese Seite nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Hier erfahren Sie mehr.
Durch die Anwendung von Cookies können wir Ihnen marktspezifische Informationen übermitteln. Wenn Sie diese Seite nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Hier erfahren Sie mehr.

Rohe vegane Erdbeer-Limetten-Torte

Tipp des Monats

Oh, April, du schöner Frühlingsbote – endlich gibt es wieder Rhabarber und Spargel! Doch auch weiterhin steht der Monat April ganz für die Farben rot und grün: Die ersten heimischen Erdbeeren und Tomaten warten darauf, vernascht zu werden, Radieschen bahnen sich so langsam, aber sicher, den Weg in die Warenauslage, und gleichzeitig beginnt auch noch die Saison für Spinat, Rucola, Eisberg- und Kopfsalat. Die ersten milden Abende des Jahres schreien also förmlich nach bunten Salaten auf dem Balkon, gefolgt von Rhabarber-Erdbeer-Kompott!

Zutaten

Für eine Torte (18 cm Durchmesser):

Für den Boden:

130 g Medjool-Datteln

100 g ungeschälte Mandeln

50 g Pistazien

2 EL Kokosöl, geschmolzen

1 Prise Meersalz

Für die Füllung:

150 g Erdbeeren

120 g Cashew-Nüsse (über Nacht eingeweicht)

100 ml Kokosmilch

50 g Kokosraspeln

2 EL Kokosöl, geschmolzen

3 EL Ahornsirup

1 Bio Limette

Außerdem:

150 g Erdbeeren

1 EL Ahornsirup

zum Garnieren (optional):

Frische Erdbeeren

Limettenzeste

Kokosraspeln

Pistazien, gehackt

Zubereitung

1) Eine 18-cm-Springform mit Pergamentpapier auslegen.

2) Für den Boden die Datteln entsteinen. Datteln, Mandeln, Cashews, Kokosöl und Salz im Mixer zerkleinern, bis ein krümeliger Teig entsteht.

3) Den Teig in die vorbereitete Springform geben und ebenmäßig andrücken. Den Boden ins Gefrierfach geben, während die Füllung zubereitet wird.

4) Für die Füllung die Erdbeeren waschen, Stielansätze entfernen. Erdbeeren mit Cashews, Kokosmilch, Kokosraspeln, Kokosöl, Ahornsirup, der abgeriebenen Schale von einer Limette sowie mit dem Saft von einer halben Limette in den Mixer geben. Die Zutaten pürieren bis eine cremige, homogene Füllung entstanden ist.

5) Die restlichen Erdbeeren waschen, Stielansätze entfernen, und die Erdbeeren mit dem Ahornsirup fein pürieren.

7) Die Füllung auf dem angefrorenen Boden verteilen, dann die pürierten Erdbeeren ebenmäßig auf der Füllung verteilen und mit einer Gabel spiralförmig mit der Füllung verrühren.

8) Die Torte mindestens drei Stunden, am besten über Nacht, tiefkühlen. Vor dem Servieren 10 Minuten bei Raumtemperatur antauen lassen, dann nach Belieben mit Erdbeeren, Limettenzeste, Kokosraspeln und gehackten Pistazien garnieren und die Torte rund eine Stunde im Kühlschrank (oder 10–15 Minuten bei Raumtemperatur) auftauen lassen, dann sofort verzehren.

... bis bald, eure Lea

Bleiben Sie immer informiert