Durch die Anwendung von Cookies können wir Ihnen marktspezifische Informationen übermitteln. Wenn Sie diese Seite nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Hier erfahren Sie mehr.
Durch die Anwendung von Cookies können wir Ihnen marktspezifische Informationen übermitteln. Wenn Sie diese Seite nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Hier erfahren Sie mehr.

Rezept - Juni 2015

Porridge mit Orange, Granatapfel und Chiasamen

Porridge – auf Deutsch Haferbrei – hat je nach Gemütslage den Vor- bzw. Nachteil, dass es demjenigen, der es zubereitet, jede Menge kreativen Spielraum lässt. So kann man für die Herstellung Wasser, Kuh- oder jede Art von Pflanzenmilch wie Hafer-, Soja- oder Mandelmilch verwenden, und je nach Saison verschiedene Früchte hinzufügen. Auch verfeinern lässt sich Porridge, wie es eben gefällt: zum Beispiel mit Nüssen, Mandeln, Gewürzen oder Honig.

Hier dreht es sich heute um ein Porridge mit Orange, Granatapfel und Chiasamen – doch lasst euch nicht abschrecken: Wenn die Saison keine Orangen und Granatäpfel bereithält, können genauso gut Beeren, Äpfel oder Steinfrüchte in euer Porridge wandern!

Zutaten

Für 2 Portionen:

80 g Haferflocken
200 ml Wasser
100 ml Milch (oder Mandel-, Hafer-, Sojamilch)
1/2 Vanilleschote (alternativ: 1/2 TL Vanilleessenz)
1 TL Macapulver (optional)
1 EL Chiasamen
1 Orange
1/2 Granatapfel
etwas Zimt
zum Servieren: Agavendicksaft, Nüsse, Mandeln oder Kerne (z. B. Haselnüsse, Cashewkerne, Leinsamen oder Sesamkörner)

Zubereitung

1) In einem kleinen Topf Haferflocken, Wasser und Milch mischen, zum Kochen bringen und ca. fünf Minuten köcheln lassen, ggf. etwas Flüssigkeit nachgießen, wenn das Porridge anzubrennen droht.

2) Das Innere der Vanilleschote entfernen, zum Porridge geben, Macapulver und Chiasamen hinzufügen und alles gut unterrühren.

3) Die Orange schälen, in Filets teilen und die Filets (bis auf zwei zum Anrichten) in mundgerechte Stücke schneiden. Die Kerne des Granatapfels herauslösen, einen Esslöffel zum Anrichten beiseite legen.

4) Porridge mit Orangenstückchen und Granatapfelkernen mischen, auf zwei Schalen verteilen, mit Zimt bestäuben und mit je einem Orangenfilet und einem Esslöffel Granatapfelkernen anrichten. Gegebenenfalls ein paar Chiasamen, Nüsse und/oder Körner darüberstreuen und vor dem Servieren mit ein wenig Agavendicksaft beträufeln.

Tipp des Monats

Am 20. Juni ist „Midsommar“, das wichtigste Volksfest der Schweden, nach Weihnachten. Doch man muss nicht in Skandinavien leben, um ausgelassen den Sommer zu zelebrieren. Auch hierzulande lässt sich mit Freunden oder der Familie die kürzeste Nacht des Jahres feiern: im Garten, am Wasser oder im nächstgelegenen Park. Traditionell wird in Schweden eingelegter Hering mit den ersten jungen Kartoffeln des Jahres und Dill gegessen, dazu gibt es gegrillten Lachs. Zum Nachtisch werden frische Erdbeeren mit Sahne serviert. Ganz „Schweden-like“ sollten alle Gäste in weißer Kleidung kommen – und auf dem Kopf einen Blumenkranz tragen!

... bis bald, eure Lea