Durch die Anwendung von Cookies können wir Ihnen marktspezifische Informationen übermitteln. Wenn Sie diese Seite nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Hier erfahren Sie mehr.
Durch die Anwendung von Cookies können wir Ihnen marktspezifische Informationen übermitteln. Wenn Sie diese Seite nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Hier erfahren Sie mehr.

Globus investiert in Rüsselsheim-Bauschheim.

St. Wendel, 25. Juni 2014. Die Globus-Gruppe übernimmt zum 1. Juli 2015 als neue Mieterin das Einkaufszentrum in Rüsselsheim-Bauschheim. Vorgesehen ist die Revitalisierung des kompletten Standortes, einschließlich des leerstehenden Baumarktgebäudes mit Investitionen in Höhe von rund 30 Millionen Euro.

Globus plant eigenes SB-Warenhaus und Baufachmarkt

„Wir werden den Standort vollständig neu nutzen und in ein attraktives und modernes Einkaufszentrum verwandeln“, sagt Rolf Alles, Leiter Bauwesen und Standortplanung. Diese Planungen sehen vor, dass Globus gleich zweimal nach Rüsselsheim kommt und ein eigenes SB- Warenhaus sowie einen Baufachmarkt eröffnen wird. Voraussetzung dafür ist eine Umstrukturierung des insgesamt 83.000 m2 großen Areals. Das Globus SB-Warenhaus wird mit seiner rund 8.000 m2 großen Verkaufsfläche in das zurzeit leerstehende Baumarktgebäude einziehen. Der Globus-Baumarkt entsteht mit rund 14.000 m2 Verkaufsfläche am Standort des ehemaligen real,- Gebäudes.

Modernisierung dringend notwendig

„Nach intensiver Prüfung sind wir leider gezwungen, das ehemalige SB-Warenhaus abzureißen und ein neues Gebäude für unseren Baumarkt aufzubauen“, erklärt Rolf Alles. Das Globus SB-Warenhaus kann nach umfangreichen Umbauten zwischen Industriestraße und Brunnenstraße eröffnet werden. Darüber hinaus ist ein weiterer Neubau an der Ecke Brunnenstraße und B 42 vorgesehen. Die rund 4.000 m2 sollen an Fachmärkte vermietet werden. Rund 1.200 Parkplätze werden einen bequemen Einkauf ermöglichen.

Wiedereröffnung für Sommer 2016 geplant

Globus hat sich zum Ziel gesetzt, ein vielschichtiges und komfortables Einkaufszentrum entstehen zu lassen. Dafür ist eine Investitionssumme von rund 30 Millionen Euro veranschlagt und eine Neu- und Umbauphase von etwa einem Jahr geplant. Nach derzeitigem Stand werden mit der Wiedereröffnung im Sommer 2016 rund 400 Arbeitsplätze entstehen. „Wir suchen für die neuen Märkte qualifizierte Mitarbeiter, die idealerweise über Erfahrungen im Einzelhandel verfügen und durch eine entsprechende Ausbildung für die Aufgabe gut qualifiziert sind,“ sagt Olaf Schomaker, Leiter Bereich Mitarbeiter.

Über Globus

Globus wurde 1828 im saarländischen St. Wendel gegründet und zählt als konzernunabhängiges Familienunternehmen zu den führenden Handelsunternehmen in Deutschland. Zur Globus Gruppe gehören rund 160 Märkte, SB-Warenhäuser, Globus Drive-Stationen, Baumärkte und Elektrofachmärkte, die mehr als 6 Mrd. Euro Gesamtumsatz erzielen. Rund 17.000 Menschen arbeiten in den Globus SB-Warenhäusern in Deutschland, davon sind rund die Hälfte stille Beteiligte am Unternehmen. Zählt man die Fachmärkte sowie die Standorte in Tschechien und Russland hinzu kommt man auf 36.000 Mitarbeiter. Seit 2008 trägt das Handelsunternehmen für seine mitarbeiterorientierte Personalpolitik das Zertifikat „berufundfamilie“. 2012 ehrte die Bundesfamilienministerin es als eines der familienfreundlichsten Unternehmen Deutschlands. Seine sozialen Engagements fasst Globus unter anderem in der Globus-Stiftung zusammen, die verschiedene soziale und karitative Anliegen unterstützt und in Krisen, etwa bei der Hochwasserkatastrophe im Jahr 2013, Hilfe leistet.

PDF

Bleiben Sie immer informiert