Durch die Anwendung von Cookies können wir Ihnen marktspezifische Informationen übermitteln. Wenn Sie diese Seite nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Hier erfahren Sie mehr.
Durch die Anwendung von Cookies können wir Ihnen marktspezifische Informationen übermitteln. Wenn Sie diese Seite nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Hier erfahren Sie mehr.

„Kundenmonitor 2017“: Erneut Bestnoten für die Globus SB-Warenhäuser.

SB-WarenhäuserSt. Wendel, 14. September 2017. Globus erhält beim diesjährigen Kundenmonitor der ServiceBarometer AG erneut Bestnoten. Spitzenplätze unter allen Lebensmittelmärkten erreicht Globus unter anderem in den Kategorien „Weiterempfehlungsabsicht“, „Wettbewerbsvergleich: Service“ sowie „Wettbewerbsvergleich: Produktangebot“. Zudem führt Globus unter den Großflächenbetreibern u. a. bei der „Qualität der angebotenen Waren und Produkte“. Die „Qualität der Frischeprodukte Fleisch und Wurst“ ist in der Bewertung der Kunden sogar bereits das zehnte Jahr in Folge unübertroffen.

„Das Kundenurteil unterstreicht einmal mehr die Stärken von Globus“, sagt Johannes Scupin, Sprecher der Geschäftsführung Globus SB-Warenhaus. So führt Globus mit der Note 2,16 zum neunten Mal in Folge im „Wettbewerbsvergleich Service“ – eine Auszeichnung für das anhaltend große Engagement der Mitarbeiter. „Besonders freut uns auch, dass die Kunden uns gerne weiterempfehlen und uns unter allen Lebensmittelhändlern am stärksten mit den Worten ,Wertschätzung’ und ,Kundenbegeisterung’ in Verbindung bringen“, so Johannes Scupin. Die Aushängeschilder Auswahl und Qualität finden ihre Bestätigung mit Spitzenplätzen in den Kategorien „Wettbewerbsvergleich: Produktangebot“ (1,99), „Auswahl und Angebotsvielfalt Bioprodukte“ (2,33) sowie „Qualität der angebotenen Waren und Produkte“ (2,02), „Qualität der Frischeprodukte Fleisch und Wurst“ (1,83) sowie „Qualität der Frischeprodukte Obst und Gemüse“ (2,13).

Für den Kundenmonitor 2017 befragte die ServiceBarometer AG fast 6.400 Kundinnen und Kunden zu ihrer Zufriedenheit mit Lebensmittelmärkten. Seit 1992 erhebt das unabhängige Institut mit seiner Studie repräsentative Daten zur Kundenorientierung von Unternehmen. Gemessen wird mit einer Skala von „vollkommen zufrieden“ (1) bis „unzufrieden“ (5).

Über Globus

1828 im saarländischen St. Wendel gegründet, gehört Globus als konzernunabhängiges Familienunternehmen zu den führenden Handelsunternehmen in Deutschland. Insgesamt betreibt die Globus-Gruppe heute 46 SB- Warenhäuser, 90 Baumärkte, sieben ALPHATECC. Elektrofachmärkte, fridel markt & restaurant sowie zwei Baumärkte in Luxemburg und insgesamt 27 Hypermärkte in Russland und Tschechien. Gemeinsam erwirtschaften sie mehr als 7 Mrd. Euro Umsatz. Die Basis für diesen Erfolg bilden die rund 45.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Globus-Gruppe, von denen rund 19.100 in den deutschen SB- Warenhäusern und mehr als 8.600 in den Globus Fachmärkten beschäftigt sind. Dem Grundsatz des unternehmerischsten Unternehmens folgend fördert Globus deren Gestaltungsfreiraum und regt zu selbstverantwortlichem Handeln an. Das Verständnis des Mitarbeiters als Mitunternehmer findet seine Entsprechung u. a. in der wirtschaftlichen Beteiligung der Mitarbeiter am Unternehmen. Die SB-Warenhäuser in Deutschland führen auf einer Fläche von bis zu 10.000 Quadratmetern zwischen 50.000 und 100.000 Food- und Nonfood-Artikel. Als Lebensmittelhändler steht Globus für Frische aus Eigenproduktion und der Zusammenarbeit mit Lieferanten vor Ort. Damit unterstreicht Globus seine regionale Verbundenheit, die die Kunden neben der Fachkompetenz der Globus-Mitarbeiter besonders schätzen. 2005 gründete Gesellschafter Thomas Bruch die gemeinnützige Globus-Stiftung, die 20 Prozent der Anteile an der Globus Holding hält. Die Stiftung fördert Projekte, die jungen Menschen die Augen für die eigenen Begabungen und Fähigkeiten öffnen und sie ermutigen sollen, selbstbewusst ihre Zukunft zu gestalten. Darüber hinaus leistet sie Hilfe zur Selbsthilfe für Menschen in Ländern, die Unterstützung benötigen, auf den Gebieten der Medizin und der Bildung.

PDF

Bleiben Sie immer informiert