Durch die Anwendung von Cookies können wir Ihnen marktspezifische Informationen übermitteln. Wenn Sie diese Seite nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Hier erfahren Sie mehr.
Durch die Anwendung von Cookies können wir Ihnen marktspezifische Informationen übermitteln. Wenn Sie diese Seite nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Hier erfahren Sie mehr.

Verbraucher wählen Globus zu Deutschlands Nr. 1 für Obst und Gemüse.

Hans-Jürgen Kirsch, Globus Einkaufsleiter Obst und Gemüse (2.v.l.), und Markus Buntz, Globus Geschäftsführer (3.v.l.), nehmen stolz die Auszeichnung von Laudatorin Ulrike Niggemann und Robert Broadfoot, Geschäftsführer Fruchthandel Magazin, entgegen.

Die Branchenzeitschrift „Fruchthandel Magazin“ kürte mit Unterstützung von 9.000 Verbrauchern am 5. Februar die beliebtesten Obst-und Gemüseabteilungen der Einzelhändler. Frische Vielfalt, das Einkaufserlebnis, ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis, ansprechende Abteilungen sowie Service und die Beratung schätzen die Kunden bei Globus am höchsten ein. Das Familienunternehmen kann den „Fruchthandel Magazin Retail Award“ schon zum zweiten Mal entgegennehmen.

Robert Broadfoot, Geschäftsführer des Fruchthandel Magazin, überreicht Hans-Jürgen Kirsch, Leiter des Globus Einkauf Obst und Gemüse den angesehenen Branchenpreis: „Die Umfrage beweist einmal mehr, dass die Obst- und Gemüseabteilungen die Visitenkarte eines Lebensmittelgeschäftes sind und hier haben die Globus SB-Warenhäuser im Urteil der Konsumenten hervorragend abgeschnitten.“ Die Gesellschaft für Konsumforschung, das größte deutsche Marktforschungsinstitut, ließ 9.000 Verbraucher aus ganz Deutschland über ihre beliebteste Einkaufsstätte für das sensible Sortiment Obst und Gemüse abstimmen. Entscheidende Kriterien für die Auszeichnung waren die Frische in dem umfangreichen Sortiment, attraktive übersichtliche Abteilungen, in denen ansprechend alle Produkte präsentiert werden und ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Bedeutend war zudem, ob die Verbraucher Vertrauen in die Lebensmittelsicherheit des Händlers besitzen - auch dort taten sich die Globus SB-Warenhäuser klar hervor. Nicht zuletzt bewerteten die Verbraucher auch das gesamte Einkaufserlebnis in den Abteilungen.

Hans-Jürgen Kirsch ist begeistert und dankt seinen Kollegen: „Wir sind stolz, dass die Verbraucher unsere Leistungen für ihren Obst- und Gemüsegenuss anerkennen. Das ist nicht die Arbeit eines Einzelnen sondern eines ganzen Teams von vielen engagierten Mitarbeitern.“ Frische, Qualität und geschmackvolle Früchte spielen bei Globus eine große Rolle. Dafür stehen die Obst- und Gemüseeinkäufer in ständigem Kontakt zu den Lieferanten in aller Welt und besuchen diese regelmäßig, um sich ein Bild von den Anbaubedingungen vor Ort zu machen. Wichtig sind den Globus Mitarbeiter auch das tägliche Feedback ihrer Kunden. Denn so erfahren diese schnell, was sich die Kunden wünschen. Im letzten Jahr initiierte Globus zudem eine IHK-geprüfte Weiterbildung für die Mitarbeiter in den Obst- und Gemüseabteilungen. Diese wird die Beratungsqualität für die Kunden noch einmal erhöhen.

Über Globus:

Franz Bruch eröffnete 1828 im saarländischen St. Wendel einen Kolonialwarenladen, den Ausgangspunkt für die Entwicklung des Unternehmens. Zu seinem Grundsatz der fairen und ehrlichen Bedienung bekennen sich alle Generationen.

Das Unternehmen ist konzernunabhängig und eines der führenden Handelsunternehmen in Deutschland. Zur Globus-Gruppe gehören im Inland 44 SB-Warenhäuser ( www.globus.de ), zwei Globus Drive-Stationen, 78 Baumärkte und neun Elektrofachmärkte. In Tschechien, Russland und Luxemburg sind 22 weitere Standorte angesiedelt.

Globus beschäftigt insgesamt 32.500 Mitarbeiter, davon sind 94 Prozent sozialversicherungspflichtige Voll- und Teilzeitkräfte. Seit 2008 tragen die Globus SB-Warenhäuser in Deutschland das Zertifikat „berufundfamilie“ für ihre mitarbeiterorientierte Personalpolitik.

PDF

Bleiben Sie immer informiert