Durch die Anwendung von Cookies können wir Ihnen marktspezifische Informationen übermitteln. Wenn Sie diese Seite nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Hier erfahren Sie mehr.
Durch die Anwendung von Cookies können wir Ihnen marktspezifische Informationen übermitteln. Wenn Sie diese Seite nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Hier erfahren Sie mehr.

Globus: Wachstum mit neuem Logistiklager.

Mit vollem Einsatz für das neue Lager.

Mit der 2010 angelaufenen Expansion von neun SB-Warenhäusern im Rhein-Main-Gebiet vergrößert sich für den Einzelhändler der Flächenbedarf im Logistikzentrum. Die Kunden im Expansionsgebiet suchen teilweise andere Produkte als in den bestehenden Märkten. Diese Wünsche von beispielsweise amerikanischen oder türkischen Sortimenten möchte Globus erfüllen. Weitere Waren, die vorher vom Lieferanten direkt zu jedem einzelnen Globus-Haus gefahren wurden, kommen dann als eine einzige Lieferung nach Bingen. Somit erhöhen sich die zu verteilenden Artikel des Logistikzentrums um fast 50 Prozent. Der Vorteil für die Globus-Märkte und ihre Kunden ist frischere Ware durch häufigeren Nachschub. „Den Ausschlag für dieses spezielle Lager hat unsere Kundenorientierung gegeben. Unsere Kunden sollen die Produkte finden, die sie an jedem einzelnen Globus-Standort suchen. Und dazu günstige Preise und Service“, begründet Thomas Bruch, geschäftsführender Gesellschafter der Globus Gruppe, die Baumaßnahme.

Die Globus Logistik GmbH & Co. KG hat am 5. Juli zum Spatenstich für ein neues Lagergebäude am Globus Hauptlogistikstandort geladen. Thomas Bruch, geschäftsführender Gesellschafter der Globus-Gruppe, Norbert Schillo, Geschäftsführer, Hans Steinbach, Geschäftsleiter und Thomas Feser, Oberbürgermeister der Stadt Bingen, feiern gemeinsam mit Mitarbeitern und Vertretern von Politik und Presse den Baubeginn für das „Langsamdreherlager“. Ab September 2013 werden am Standort 11.000 zusätzliche Produkte geführt und dort teilweise automatisier

Moderne Lagerung

Etwa 9.300 Quadratmeter, rund eineinhalb Fußballfelder groß, plant Globus das separate Lager für langsam verkaufende Produkte. Das sind Waren, die nicht zu den Grundnahrungsmitteln gehören und von den Globus-Standorten täglich in einer geringen Menge verkauft werden. Dazu gehören zum Beispiel Töpfe aus dem Haushaltswarenbereich, besondere Gewürze oder hochwertige Spirituosen. Um auch diese Waren kostengünstig auszuliefern, setzt der Einzelhändler auf ein halbautomatisches Lager. Im Unterschied zu einem herkömmlichen Lager fahren die Produkte nach dem Wareneingang in Behältern sortiert in das Automatik-Lager. Sie erscheinen erst wieder bei Bestellung, durch einen reinen technischen Vorgang. Ein Mitarbeiter entnimmt dann die benötigte Anzahl aus dem Behälter und fügt sie mit weiteren Bestellungen zusammen. Eine große Palette von vielen unterschiedlichen Produkten verlässt das Lager.

60 neue Arbeitsplätze

Neben dem automatisierten Lagerbereich wird in dem Gebäude ein normales Palettenlager untergebracht. Dieses dient in den Hochsaisons wie Weihnachten als Bevorratungsfläche. 16 Vollzeitmitarbeiter arbeiten nächstes Jahr im gesamten Gebäude.

Norbert Schillo, Globus-Geschäftsführer: „Der Bau des Langsamdreherlagers ermöglicht es uns ebenfalls die bestehenden Läger neu zu strukturieren. So werden Flächen frei, um bisher direkt gelieferte Artikel umzuschlagen. Damit können wir weitere 44 Mitarbeiter einstellen.“ Der für das Logistikzentrum zuständige Geschäftsleiter Hans Steinbach ergänzt: „Die Warenbündelung in Bingen verbessert die Auslastung der Fahrzeuge auf der Straße. Das leistet einen wichtigen Beitrag für die Umwelt.“

Zentraler Logistikstandort Bingen

Thomas Feser, Oberbürgermeister der Stadt Bingen sagt: „Die Stadt Bingen ist stolz, ein Tatort für die Erfolgsgeschichte des Unternehmens Globus zu sein, einer Geschichte, die heute mit diesem weiteren Projekt seine Fortsetzung erfährt. Wir haben die Rahmenbedingungen geschaffen und freuen uns über die positiven Auswirkungen für den Standort Bingen, und für die Menschen hier in unserer Stadt und der Region." Seit 1999 betreibt Globus am Autobahndreieck Nahetal bei Bingen ein Logistikzentrum, welches mit der Entwicklung des Unternehmens Schritt gehalten hat und in fünf Stufen ausgebaut wurde. 610 Vollzeit-Mitarbeiter (630 Mitarbeiter) sind derzeit schon am Standort beschäftigt.

Die Globus Logistik GmbH & Co. KG, ein Tochterunternehmen der Globus SB-Warenhaus Holding, bündelt die operativen Logistikaktivitäten. Sie betreibt in Löbichau, Thüringen, ein Obst- und Gemüselager sowie in Bingen ein Vollsortimentlager mit Produkten aus dem Nonfood-Bereich, Trockensortiment, Tiefkühlkost, Frischdienst und Obst und Gemüse. Von den beiden Standorten aus erfolgt die nationale Versorgung der SB-Warenhäuser mit bestandsgeführter Ware, Cross Docking I, Cross Docking II und Transitware.

Auf 103.000 Quadratmeter Lagerfläche werden rund 23.000 Artikel vorgehalten. Die Globus Logistik ist ein wichtiger Bestandteil der Supply Chain Management-Strategie, die durch eine gesamtheitliche Betrachtung und Bewertung der Lieferkette die Ware zum geringsten Preis verkaufsbereit ins Regal steuert. Betrachtet werden dabei Einkaufspreise inklusive aller Prozesskosten.

Über die Globus Logistik:

Franz Bruch legte vor über 180 Jahren den Grundstock der international tätigen Globus Gruppe im saarländischen St.Wendel. Das familiengeführte Unternehmen ist heute mit 154 Standorten in Deutschland, Tschechien, Russland und Luxemburg vertreten und beschäftigt insgesamt 32.500 Mitarbeiter. Ein Drittel der Mitarbeiter ist als stille Gesellschafter am Unternehmen beteiligt und profitiert von der stetigen Entwicklung. Im Geschäftsjahr 2010/2011 steigerte die Globus Gruppe ihren Umsatz zum Vorjahr um 5,4 Prozent auf rund 6,1 Mrd. Euro.

Seit 2008 tragen die Globus SB-Warenhäuser in Deutschland für ihre Mitarbeiterorientierung das Zertifikat „berufundfamilie“ der Hertie-Stiftung. 2012 zeichnete das Bundesfamilienministerium sie als familienfreundlichstes Unternehmen Deutschlands aus und ehrte es mit dem Sonderpreis für „Familienbewusste Arbeitszeiten“. http://www.globus.de

Über Globus:

Bleiben Sie immer informiert