Apfel-Chutney

30 min
Dauer
leicht
1

Ihre Einkaufsliste15 Zutaten

  • 1000 g Äpfel (z. B. Elstar)
  • 250 g Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 40 g Olivenöl
  • 20 g Ingwer
  • 2 rote Chilischoten
  • 300 g Zucker
  • 1 TL Salz
  • 1 TL helle Senfkörner
  • 1/2 Zimtstange
  • 1/2 TL Salz
  • 1/2 TL Pfeffer
  • 100 g Korinthen
  • 300 g Weißweinessig
  • 100 g Apfelsaft

So wird's gemacht

5 Gläser à 350 ml

Äpfel vierteln und das Kerngehäuse entfernen. In etwa 1 cm große Würfel schneiden. Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein schneiden.

1

Äpfel vierteln und das Kerngehäuse entfernen. In etwa 1 cm große Würfel schneiden. Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein schneiden.

2

Das Olivenöl in einem großen Topf bei mittlerer Hitze erwärmen und die Knoblauch- und Zwiebelwürfel etwa 2–3 Minuten lang darin anbraten. Ingwer schälen und gemeinsam mit den Chilischoten klein hacken.

3

Die Äpfel, den Ingwer und die Chilis in die Pfanne geben und kurz anbraten (falls keine Schärfe gewünscht ist, Chili einfach weglassen). Mit dem Zucker und den Gewürzen bestreuen und verrühren. Die Korinthen einrühren und den Essig und Saft zugießen.

4

Das Chutney etwa 10–15 Minuten mit Deckel leicht köcheln lassen, bis die Äpfel weich sind und die Soße eingedickt ist. Sofort in saubere/sterile Schraubgläser füllen und verschließen.

Tipp: Hübsch verpackt ist das Chutney eine tolle Geschenkidee. Die würzige Soße passt perfekt zu Fleisch, Fisch und Gemüse.

Apfel-Chutney