Baumkuchentorte mit Zimtsternen

2 h
Dauer
30 Min
Backzeit
210 °C
Temperatur
Ober-/ Unterhitze
mittel
1

Ihre Einkaufsliste22 Zutaten

  • Baumkuchentorte
  • 4 Eiweiß
  • 1 Prise Salz
  • 150 g Zucker: aufgeteilt in 50 g und 100 g
  • 150 g Butter (weich)
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 4 Eigelb
  • 150 g Mehl
  • 1 TL Zimt
  • 1,5 TL Backpulver
  • 25 g Orangensaft od. Cointreau
  • Zimtstern-Creme
  • 200 g Schmand
  • 400 g Sahne
  • 6 TL San-apart
  • 100 g Zimtsterne
  • Füllung
  • 50 g Himbeermarmelade (70 % Fruchtanteil)
  • Dekoration
  • 12 Zimtsterne
  • 1 Prise Zimt
  • 10 g Glitzerschnee

So wird's gemacht

Ofen auf 210 °C Oberhitze oder Grill auf Stufe 2 vorheizen. Einen Tortenring auf 24 cm Durchmesser einstellen und auf ein mit Backfolie belegtes Blech stellen.

1

Ofen auf 210 °C Oberhitze oder Grill auf Stufe 2 vorheizen. Einen Tortenring auf 24 cm Durchmesser einstellen und auf ein mit Backfolie belegtes Blech stellen.

2

Eiweiß mit Salz steifschlagen. 50 g Zucker nach und nach einrühren. Weiche Butter, restlichen Zucker und Vanilleextrakt in einer separaten Schüssel cremig rühren. Eigelbe einzeln und nacheinander einrühren, bis eine homogene Masse entstanden ist.

3

Mehl, Zimt und Backpulver mischen und abwechselnd mit dem Orangensaft und dem Eischnee unter die Eiermasse heben. Etwa 2–3 Esslöffel des Teiges in die Backform füllen und ganz glatt streichen. 2–3 Minuten im Ofen bei Oberhitze backen. Erneut 2–3 Esslöffel Teig verstreichen, wieder backen und so lange verfahren, bis der Teig aufgebraucht ist.

4

Den Kuchen aus dem Ofen nehmen und vollständig abkühlen lassen.

5

Schmand, Sahne und San-apart verrühren und steif schlagen. Die Zimtsterne zerkleinern und unterheben. Den Baumkuchen aus der Form lösen, auf eine Tortenplatte setzen und mit der Marmelade bestreichen. Die Sahne wellig darauf streichen und mit den restlichen Zimtsternen, Zimt und Glitzerschnee dekorieren. Bis zum Verzehr mindestens 2 Stunden kalt stellen.

Baumkuchentorte mit Zimtsternen