Durch die Anwendung von Cookies können wir Ihnen marktspezifische Informationen übermitteln. Wenn Sie diese Seite nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Hier erfahren Sie mehr.
Durch die Anwendung von Cookies können wir Ihnen marktspezifische Informationen übermitteln. Wenn Sie diese Seite nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Hier erfahren Sie mehr.

Börek

45 min
Dauer

Zutaten für...

3

Ihre Einkaufsliste

  • Hefeteig
  • 1 Würfel Hefe
  • 1 TL Zucker
  • 100 ml warmes Wasser
  • 200 ml warme Milch
  • 2 Eier
  • 1 Becher Schmand
  • 1 TL Salz
  • 1 kg Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 200 ml Olivenöl
  • Hackfleischfüllung
  • 40 ml Olivenöl
  • 1 kg Rinderhackfleisch
  • 2 Zwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 100 g Tomatenmark
  • 100 ml Wasser
  • 1 TL Salz
  • 1/4 TL Pfeffer
  • 1 TL Oregano
  • Zum Füllen
  • 200 g Weichkäse (Gazi)
  • Zum Bestreichen
  • 1 Ei
  • 100 g Kashkaval Käse (Gazi)
  • nach Belieben: Sesam und Mohn

Zubereitung

Dieser luftige Hefeteig muss nach der Zubereitung nicht aufgehen und kann direkt weiterverarbeitet werden. Das Börek mit der würzigen Hackfleischfüllung eignet sich hervorragend zum Mitnehmen und Vorbereiten. Natürlich kann die Füllung auch vegetarisch hergestellt werden.

1 Hefeteig
Die Hefe mit dem Zucker und Wasser verrühren. Milch, Eier, Schmand, Salz, Mehl, Backpulver und Öl hinzufügen und daraus in 10 Minuten einen weichen und geschmeidigen Hefeteig kneten. 1–2 Esslöffel Mehl hinzufügen, sollte der Teig zu weich und klebrig sein. Abgedeckt den Teig kurz stehen lassen – er muss nicht aufgehen.

2 Hackfleischfüllung
Das Öl erhitzen und darin das Hackfleisch krümelig anbraten. Die Zwiebeln und Knoblauchzehe schälen, fein schneiden, zur Hackfleischmasse hinzufügen und etwa 4–5 Minuten mit anbraten. Das Tomatenmark hinzugeben, einrühren und mit dem Wasser ablöschen. Alle Gewürze hinzugeben und die Füllung einkochen lassen.

3 Börek zubereiten
Den Teig in 3 Teile einteilen. Ein Teigstück zu einem großen, länglichen Rechteck ausrollen. Nun 1/3 der Füllung ins untere Drittel hineingeben. 1/3 des Weichkäses darüber zerkrümeln, den Teig zuklappen und festdrücken. Die restliche Platte streifig zuschneiden und die Teigplatte zu einer Rolle aufrollen – so entsteht das Muster. Die Teigrolle als Kranz auf ein Pizzablech legen. Aus den übrigen Teigstücken 2 weitere Kränze zubereiten. Das Ei mit etwas Wasser verrühren und die Kränze damit bestreichen und mit dem Kashkaval Käse, Sesam und Mohn bestreuen. Im vorgeheizten Ofen bei 190 °C Ober-/Unterhitze für etwa 35 Minuten goldbraun backen. Das Börek warm oder kalt servieren.

Wählen Sie Ihren Markt

Erhalten Sie aktuelle Informationen rund um Ihren Globus