Christstollen-Muffins

20 min
Dauer
45 Min
Backzeit
170 °C
Temperatur
Ober-/ Unterhitze
leicht
1

Ihre Einkaufsliste19 Zutaten

  • Christstollen-Muffins
  • 200 g Butter (weich)
  • 200 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 3 Eier
  • 300 g Quark (Magerstufe)
  • 350 g Mehl
  • 1 Pck. Backpulver
  • 1 Prise Muskat
  • 1 Prise Zimt
  • 1 Prise Ingwer (gemahlen)
  • 60 g Pistazien
  • 30 g Zitronat
  • 30 g Orangeat
  • 50 g Cranberries
  • Dekoration
  • 50 g Butter (flüssig)
  • 50 g Puderzucker

So wird's gemacht

12 große / 24 kleine Muffins

Den Ofen auf 170 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.

1

Den Ofen auf 170 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.

2

Die weiche Butter mit Zucker, Salz und Vanilleextrakt 2–3 Minuten cremig rühren. Jedes Ei einzeln etwa 30 Sekunden unterrühren. Den Quark einrühren. Mehl, Backpulver, Muskat, Zimt und Ingwer verrühren.

3

Die Pistazien, das Zitronat, Orangeat und die Cranberries fein hacken und nun mit allen anderen Zutaten verrühren.

4

Bei großen Jumbo-Muffins nun mit einem großen Eisportionierer 2 Portionen in die Muffins-Förmchen einfüllen – bei normalen Muffins jeweils nur eine Portion. So entstehen 12 große oder 24 normale Muffins.

5

Die großen Muffins im vorgeheizten Ofen für 40–45 Minuten, die normalen für 25–30 Minuten backen.

6

Nach der Backzeit aus dem Ofen nehmen und direkt mit der geschmolzenen Butter bestreichen und mit Puderzucker bestreuen.

Christstollen-Muffins