Energy Balls

15 min
Dauer
leicht
1

Ihre Einkaufsliste13 Zutaten

  • 100 g Haselnüsse (ganz)
  • 100 g Mandeln (ganz)
  • 200 g Aprikosen (getrocknet)
  • 100 g Cranberries (getrocknet)
  • 50 g Datteln (getrocknet, entsteint)
  • 150 g Karotten (ohne Schale)
  • 250 g Haferfl ocken (zart)
  • 60 g Kokosraspeln
  • 2 EL Kakao
  • 1/2 TL Zimt (gemahlen)
  • 1/2 TL Ingwer (gemahlen)
  • 2 EL Dattelsirup
  • 1 Zitrone (Saft)

So wird's gemacht

Die Haselnüsse und Mandeln fein mahlen und in eine Rührschüssel füllen. Die Aprikosen, Cranberries und Datteln ebenfalls zerkleinern und zu den Nüssen geben. Die Karotten bei Bedarf schälen und fein raspeln.

1

Die Haselnüsse und Mandeln fein mahlen und in eine Rührschüssel füllen. Die Aprikosen, Cranberries und Datteln ebenfalls zerkleinern und zu den Nüssen geben. Die Karotten bei Bedarf schälen und fein raspeln.

2

Nun alle Zutaten, auch die übrigen, miteinander verkneten - entweder per Hand oder in einer Küchenmaschine.

3

Mit einem kleinen Eisportionierer Kugeln abstechen und in den Händen rund formen. Bis zum Verzehr abgedeckt im Kühlschrank lagern.

4

Abgedeckt halten sich die Energy Balls im Kühlschrank 4-5 Tage.

Energy Balls