Fruchtpizza

40 min
Dauer
15 Min
Backzeit
180 °C
Temperatur
Ober-/ Unterhitze
leicht
1

Ihre Einkaufsliste11 Zutaten

  • Süßer Pizzateig
  • 125 g weiche Butter
  • 150 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 1 Ei
  • 200 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • Zum Bestreichen & Belegen
  • 100 g Marmelade nach Wahl
  • Früchte nach Wahl (Blaubeeren, Himbeeren, Brombeeren, Physalis, Trauben, Erdbeeren, Kiwi, usw.)

So wird's gemacht

Backspaß für Groß und Klein.

Weiche Butter mit Zucker, Salz und Vanilleextrakt in etwa 3-4 Minuten weißcremig verrühren.

1

Weiche Butter mit Zucker, Salz und Vanilleextrakt in etwa 3-4 Minuten weißcremig verrühren.

2

Das Ei etwa 1 Minute einrühren.

3

Mehl und Backpulver vermischen und kurz einrühren.

4

Ein Pizzablech mit Backpapier belegen und den Teig darauf verteilen. Hierbei empfiehlt es sich den Teig mit Mehl zu bestreuen und mit den Händen wie einen Pizzateig zu formen.

5

Mit einer Gabel mehrmals einstechen und dann im vorgeheizten Backofen bei 180°C Ober-/ Unterhitze für ca. 15 Minuten backen.

6

Der Rand sollte leicht braun sein.

7

Nach Bedarf die Mitte des Teiges mit einem Löffel flach drücken.

8

Den noch lauwarmen Teig mit Marmelade bestreichen und nach Belieben mit verschiedenen Früchten belegen.

9

Soll die Fruchtpizza nicht sofort verzehrt werden, empfiehlt Sally die Verwendung eines Tortengusses zum Bestreichen, damit die Früchte nicht braun werden oder austrocknen.

Fruchtpizza