Durch die Anwendung von Cookies können wir Ihnen marktspezifische Informationen übermitteln. Wenn Sie diese Seite nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Hier erfahren Sie mehr.
Durch die Anwendung von Cookies können wir Ihnen marktspezifische Informationen übermitteln. Wenn Sie diese Seite nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Hier erfahren Sie mehr.

Lebkuchen-Konfekt

50 min
Dauer
35 Min
Backzeit
175 °C
Temperatur
Ober-/ Unterhitze
leicht

Zutaten für...

4

Ihre Einkaufsliste

  • Teig
  • 250 g Butter
  • 60 g Imker-Honig
  • 200 ml Milch
  • 3 Eier
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 200 g brauner Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 20 g Lebkuchengewürz
  • 200 g Haselnüsse (gemahlen)
  • 350 g Mehl
  • 1 Pck. Backpulver
  • 50 g Kakao
  • Deko
  • 200-400 g Zartbitterschokolade
  • 1-2 EL Kokosöl
  • grüner Fondant
  • rote Zuckerperlen
  • Mandeln

Zubereitung

1Teig

Die Butter mit dem Honig schmelzen und die Milch hinzufügen, damit die Masse wieder abkühlt. Eier, Vanilleextrakt, braunen Zucker und Salz cremig verrühren. Die flüssige Buttermasse hinzufügen und nun auch die restlichen trockenen Zutaten wie das Lebkuchengewürz, die gemahlenen Haselnüsse, Mehl, Backpulver und Kakao einrühren. Den Teig in einen Backrahmen (25 x 30 cm) einfüllen und im vorgeheizten Ofen bei 175 °C Ober-/Unterhitze etwa 30–35 Minuten backen. Danach abkühlen lassen.

2Zubereitung als Lebkuchen-Konfekt

Den Kuchen in 5 x 5 cm große Stücke schneiden. Die Kuvertüre fein hacken und ²/³ davon über einem warmen, aber nicht kochenden Wasserbad erhitzen. Vom Herd herunternehmen, das restliche Drittel und das Kokosöl einrühren. Die einzelnen Quadrate mit der Kuvertüre übergießen und nach Belieben dekorieren.

3Zubereitung Lebkuchen vom Blech

Zuerst den Kuchen mit der flüssigen Kuvertüre übergießen, kurz anziehen lassen und dann in Quadrate schneiden.