Durch die Anwendung von Cookies können wir Ihnen marktspezifische Informationen übermitteln. Wenn Sie diese Seite nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Hier erfahren Sie mehr.
Durch die Anwendung von Cookies können wir Ihnen marktspezifische Informationen übermitteln. Wenn Sie diese Seite nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Hier erfahren Sie mehr.

Oster-Spiegelei-Muffins

30 min
Dauer

Zutaten für...

4

Ihre Einkaufsliste

  • Muffins
  • 2 Eier
  • 150 ml Sonnenblumenöl
  • 150 ml Mineralwasser
  • 1 Spritzer Zitronensaft
  • Abrieb von 1/2 Zitrone (Bio)
  • 120 g brauner Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 200 g Mehl
  • 20 g Kakao
  • 1/2 TL Backpulver
  • 1/4 TL Natron
  • 100 g backfeste Schokodrops
  • 1/4 TL Zimt
  • Vanillecreme
  • 200 g Sahne
  • 200 g Schmand
  • 30 g Puderzucker
  • 6-8 TL San-apart
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • Dekoration
  • 1 Dose Aprikosen (480 g)
  • etwas Zimt

Zubereitung

Die super saftigen Muffins werden mit etwas Zimt und Zitronenschale verfeinert. Der Teig wird ganz einfach mit einem Löffel verrührt – für dieses Rezept wird keine Küchenmaschine benötigt. Dekoriert werden die Muffins mit einer Vanillecreme aus Schmand, so erinnert das Rezept an Fantamuffins. Die Aprikose kann auch durch Mango oder Pfirsich ersetzt werden.

1 Muffins
Zuerst alle flüssigen Zutaten in einer Schüssel verrühren. Danach die trockenen Zutaten hinzufügen und kurz einrühren. Den Teig mit einem Eisportionierer in die Papierförmchen eines Muffinblechs füllen und im vorgeheizten Ofen bei 180 °C Heizluft für 25 Minuten backen (170 °C bei Ober-/Unterhitze). Abkühlen lassen.

2 Vanillecreme
Für die Vanillecreme die Sahne, Schmand, Puderzucker, San-apart und das Vanilleextrakt verrühren und steifschlagen.

3 Dekoration
Die Creme mit einem Löffel auf die Muffins streichen und jeweils eine Aprikosenhälfte daraufsetzen. Mit etwas Zimt bestreuen und servieren.

Wählen Sie Ihren Markt

Erhalten Sie aktuelle Informationen rund um Ihren Globus