Durch die Anwendung von Cookies können wir Ihnen marktspezifische Informationen übermitteln. Wenn Sie diese Seite nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Hier erfahren Sie mehr.
Durch die Anwendung von Cookies können wir Ihnen marktspezifische Informationen übermitteln. Wenn Sie diese Seite nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Hier erfahren Sie mehr.

Schoko-Blaubeer-Walnusskuchen – glutenfrei

45 min
Dauer
35 Min
Backzeit
170 °C
Temperatur
Ober-/ Unterhitze
leicht

Zutaten für

1
1

Ihre Einkaufsliste18 Zutaten

  • Teig
  • 2 Bananen (reif)
  • 1 TL Zitronensaft
  • 4 Eier
  • 100 g Kokosblütenzucker
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 1 Prise Salz
  • 200 g Mandeln
  • 150 g Walnüsse
  • 20 g Kokosöl
  • 1 TL Backpulver
  • 40 g Kakaonibs
  • Schokocreme
  • 100 g Zartbitterkuvertüre
  • 200 g Quark
  • Dekoration
  • 150 g Heidelbeeren (frisch)
  • 20 g Kakaonibs

So wird's gemacht

Wer schokoladige Nuss-Frucht-Mischungen mag, wird diesen Kuchen lieben! Ganz ohne Mehl wird aus Bananen, gemahlenen Nüssen und traditionellen Backzutaten ein fluffiger Teig zubereitet und für kurze Zeit im Ofen gebacken.

Eine lockere Creme aus Quark und dunkler Schokolade, garniert mit frischen Heidelbeeren und Kakaonibs, den Bruchstücken gerösteter Kakaobohnen, machen den Kuchen zu einem echten Highlight.

Einen Backring auf 24 cm Durchmesser einstellen, in Backpapier einschlagen und auf ein Lochblech setzen. Den Ofen auf 170 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.

1

Einen Backring auf 24 cm Durchmesser einstellen, in Backpapier einschlagen und auf ein Lochblech setzen. Den Ofen auf 170 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.

2

Die Bananen zerdrücken und mit dem Zitronensaft vermischen. Die Eier mit dem Kokosblütenzucker, Vanilleextrakt und Salz 4–5 Minuten schaumig schlagen. In der Zwischenzeit die Mandeln und Walnüsse fein reiben oder mahlen. Anschließend das Kokosöl (fest oder flüssig) und die restlichen Zutaten kurz in die Eiermasse einrühren. Das Kokosöl sorgt für einen geschmeidigen Teig. Den Teig in die vorbereitete Form füllen und glatt streichen. Im vorgeheizten Ofen für 35 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen und im Backring abkühlen lassen. Anschließend den Ring entfernen.

3

Die Schokolade schmelzen und mit dem Quark verrühren. Auf den Kuchen streichen und die Heidelbeeren und die Kakaonibs auf der Oberfläche verteilen.

Schoko-Blaubeer-Walnusskuchen – glutenfrei