Angebote
Produkte
Shop
Mein Globus
Einkaufsliste

Süße Taler mit Quark, Streuseln und Himbeeren

40 min
Dauer
20 Min
Backzeit
180 °C
Temperatur
Ober-/ Unterhitze
leicht

Süße Taler mit Quark, Streuseln und Himbeeren

Zubereitung: 40 min
Backzeit: 20 min
180 °C
Temperatur
Ober-/ Unterhitze
leicht

Ihre Einkaufsliste25 Zutaten

So wird's gemacht

Die leckeren Himbeer-Taler mit Quark und Streuseln gehen immer.

1. Die Hefe mit dem Wasser und Zucker verrühren. An einem warmen Ort 15 Minuten aufgehen lassen.

2. Anschließend das Hefewasser mit den restlichen Zutaten in 5–8 Minuten zu einem geschmeidigen Hefeteig kneten. Den Teig in den Händen zu einer Kugel formen, mit Backtrennspray fetten und erneut 60 Minuten an einem warmen Ort aufgehen lassen.

3. Alle Zutaten miteinander klümpchenfrei verrühren. Bis zur Weiterverarbeitung kalt stellen.

4. Alle Zutaten schnell mit den Händen zu einem Streuselteig verkneten. Bis zur Weiterverarbeitung kalt stellen.

5. Den Teig in 15 gleichmäßige Portionen teilen und zu Kugeln formen. Die Teige mit einem Ausrollstab ca. 11 cm im Durchmesser rund ausrollen. Auf ein mit Backfolie belegtes Blech legen. Mit Hilfe eines Eisportionierers die Quarkcreme auf den Teigen verteilen. Mit einer Winkelpalette verstreichen, dabei einen etwa 1 cm breiten Rand frei lassen.

6. Die Himbeeren auf die Creme legen und mit den Streuseln abdecken. Die Taler im vorgeheizten Ofen bei 180 °C Ober-/Unterhitze für 20 Minuten backen. Zum Servieren mit Puderzucker bestreuen.

1

Die Hefe mit dem Wasser und Zucker verrühren. An einem warmen Ort 15 Minuten aufgehen lassen.

2

Anschließend das Hefewasser mit den restlichen Zutaten in 5–8 Minuten zu einem geschmeidigen Hefeteig kneten. Den Teig in den Händen zu einer Kugel formen, mit Backtrennspray fetten und erneut 60 Minuten an einem warmen Ort aufgehen lassen.

3

Alle Zutaten miteinander klümpchenfrei verrühren. Bis zur Weiterverarbeitung kalt stellen.

4

Alle Zutaten schnell mit den Händen zu einem Streuselteig verkneten. Bis zur Weiterverarbeitung kalt stellen.

5

Den Teig in 15 gleichmäßige Portionen teilen und zu Kugeln formen. Die Teige mit einem Ausrollstab ca. 11 cm im Durchmesser rund ausrollen. Auf ein mit Backfolie belegtes Blech legen. Mit Hilfe eines Eisportionierers die Quarkcreme auf den Teigen verteilen. Mit einer Winkelpalette verstreichen, dabei einen etwa 1 cm breiten Rand frei lassen.

6

Die Himbeeren auf die Creme legen und mit den Streuseln abdecken. Die Taler im vorgeheizten Ofen bei 180 °C Ober-/Unterhitze für 20 Minuten backen. Zum Servieren mit Puderzucker bestreuen.

Süße Taler mit Quark, Streuseln und Himbeeren