Durch die Anwendung von Cookies können wir Ihnen marktspezifische Informationen übermitteln. Wenn Sie diese Seite nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Hier erfahren Sie mehr.
Durch die Anwendung von Cookies können wir Ihnen marktspezifische Informationen übermitteln. Wenn Sie diese Seite nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Hier erfahren Sie mehr.

Weihnachtsklassiker: Irischer Früchtekuchen

6 h
Dauer
90 Min
Backzeit
140 °C
Temperatur
Ober-/ Unterhitze
mittel

Zutaten für...

4

Ihre Einkaufsliste

  • Früchtemischung
  • 100 g Ingwer (kandiert)
  • 60 g Kirschen (getrocknet)
  • 125 g Äpfel (getrocknet)
  • 100 g Feigen (getrocknet)
  • 100 g Datteln (getrocknet)
  • 60 g Cranberries (getrocknet)
  • 60 g Aprikosen (getrocknet)
  • 100 g Strohrum oder Apfelsaft
  • Teig
  • 275 g weiche Butter
  • 200 g brauner Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 3 TL Dattelsirup
  • 4 Eier
  • 350 g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 1 1/2 TL Zimt
  • 1 Prise Muskatnuss
  • 1/2 TL Kardamon (gemahlen)
  • 1/2 TL Nelken (gemahlen)
  • 100 g Mandeln (gemahlen)
  • 100 g Pistazien (gehackt)
  • 1 TL Orangenpaste
  • 50-100 ml lauwarme Milch
  • Glasur & Dekoration
  • 50 g Frischkäse
  • 150 g Puderzucker
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 30 ml Zitronensaft
  • 12 g gefriergetrocknete Früchte
  • 100 g Mandeln (blanchiert)

Zubereitung

Früchtemischung Die Früchte kleinhacken und mit dem Apfelsaft oder Rum verrühren. Abgedeckt für mindestens 1–2 Stunden stehen lassen, bis die Flüssigkeit eingezogen ist. Tipp: Die Fruchtmischung vakuumieren, so zieht die Flüssigkeit sofort ein.

Teig Alle Zutaten sollten zimmerwarm sein. Die weiche Butter zusammen mit dem braunen Zucker, Salz und Dattelsirup 4–5 Minuten schaumig schlagen. Die Eier nach und nach zugeben und jeweils 30 Sekunden einrühren. Das Mehl mit Backpulver, Zimt, der Muskatnuss, dem Kardamom und den Nelken verrühren. Nun die Mischung gemeinsam mit den Mandeln, Pistazien, der Orangenpaste und Milch zur Buttermasse geben und zu einem festen, geschmeidigen Teig verrühren. Anschließend die Früchte unterheben. Den Teig in einen Backring mit 22 cm Durchmesser füllen und leicht am Rand hochstreichen. Anschließend im vorgeheizten Backofen bei 140 °C Ober-/Unterhitze für 80–90 Minuten backen. Danach vollständig abkühlen lassen.

Glasur Den Frischkäse, Puderzucker, Vanilleextrakt und Zitronensaft verrühren den Kuchen damit bestreichen. Nach Belieben mit Mandeln und gefriergetrockneten Früchten garnieren. Tipp: Ohne Glasur ist der Kuchen mehrere Wochen haltbar! Dazu einfach luftdicht verpacken und kühl lagern.