Durch die Anwendung von Cookies können wir Ihnen marktspezifische Informationen übermitteln. Wenn Sie diese Seite nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Hier erfahren Sie mehr.
Durch die Anwendung von Cookies können wir Ihnen marktspezifische Informationen übermitteln. Wenn Sie diese Seite nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Hier erfahren Sie mehr.

Erbsen-Pesto-Brot

Einkaufsliste

  • 4 Stück große Eier
  • 300 g Erbsen
  • 1 gehackte Knoblauchzehe
  • 13 g Basilikumblätter und ein paar Blätter zur Dekoration
  • 25 g geriebener Parmesan
  • 2 TL Pinienkerne, leicht geröstet
  • 80 ml Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 4 Scheiben Bauernbrot
Rezept herunterladen

Zubereitung

Zunächst die Eier ca. 6 Minuten weich kochen.

Den Knoblauch schälen und fein hacken. Zusammen mit den Erbsen, dem Basilikum, Parmesankäse und den gerösteten Pinienkernen im Mixer gut pürieren. Nach und nach das Olivenöl hinzufügen – so entsteht das Pesto, das nun nach Belieben mit Salz und Pfeffer gewürzt werden kann.

Die Brotscheiben leicht anrösten und das Pesto darauf verteilen. Die weichgekochten Eier schälen, halbieren und auf die Toastscheiben geben. Mit den übrigen Basilikumblättern garnieren.

Frische genießen mit Globus!