Durch die Anwendung von Cookies können wir Ihnen marktspezifische Informationen übermitteln. Wenn Sie diese Seite nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Hier erfahren Sie mehr.
Durch die Anwendung von Cookies können wir Ihnen marktspezifische Informationen übermitteln. Wenn Sie diese Seite nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Hier erfahren Sie mehr.

Grillgemüse

Die Zahl der Vegetarier wächst stetig. Daher sollten Sie bei Ihrem Grillbuffet auf jeden Fall eine vegetarische Alternative bereitstellen. Das Grillgemüse eignet sich zudem auch prima als Beilage.

Einkaufsliste

  • 1 Paprikaschote rot
  • 1 Paprikaschote gelb
  • 1 Gemüsezwiebel , ganz
  • 1/2 Zucchini mittelgroß
  • 1 große Karotte
  • 125 g Champignons
  • 1/12 Esslöffel Aceto Balsamico
  • 1/2 frischen Fenchel
  • 3 ganze Knoblauchzehen
  • 1 1/2 Esslöffel Olivenöl
  • 1 Teelöffel Salz
  • nach Belieben etwas Walnussöl
  • nach Belieben etwas Paprikapulver
  • nach Belieben einige Chiliflocken
Rezept herunterladen

Zubereitung

/ Schwierigkeit: 1

Das Gemüse putzen und in kleine Stücke schneiden, die Zwiebeln in Achtel teilen. Das Gemüse in einen großen Gefrierbeutel oder in eine große Schüssel mit Deckel geben. Den durchgepressten Knoblauch,

das Olivenöl und das Salz hinzugeben und alles gut durchschütteln. Chiliflocken und Paprika können bei Bedarf eine würzige Schärfe verleihen. Das Gemüse auf Grillschalen verteilen und auf dem Grillrost

bei mittlerer Hitze bräunen. In eine große Schüssel geben. Die Marinade aus Aceto Balsamico und Walnussöl herstellen und unter das Gemüse heben. Das Gemüse schmeckt hervorragend zu Gegrilltem oder mit einem Stückchen Baguette als Vorspeise.

Frische genießen mit Globus!