Durch die Anwendung von Cookies können wir Ihnen marktspezifische Informationen übermitteln. Wenn Sie diese Seite nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Hier erfahren Sie mehr.
Durch die Anwendung von Cookies können wir Ihnen marktspezifische Informationen übermitteln. Wenn Sie diese Seite nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Hier erfahren Sie mehr.

Süßkartoffel-Tomaten-Auberginen-Pfanne

Mit einem dunklen Roggenbrot oder auch Baguette ein tolles Abendessen.

Süßkartoffel-Tomaten-Auberginen-Pfanne

Mit einem dunklen Roggenbrot oder auch Baguette ein tolles Abendessen.

Einkaufsliste

für Personen umrechnen

  • 600 g Süßkartoffel
  • 600 g Aubergine
  • 2 Zwiebeln
  • 30 g Ingwer
  • 1 Zweig Rosmarin
  • 4 EL Olivenöl
  • 2 TL Fenchelsamen
  • 1 Zimtstange
  • 1 TL Chilliflocken
  • 1 Dose Tomaten
  • 0,5 l Gemüsebrühe
  • Salz
Drucken
Rezept herunterladen

Zubereitung

/ Schwierigkeitsgrad: 2

Die Süßkartoffeln schälen und grob würfeln. Die Aubergine waschen und ebenfalls in Würfel schneiden.

Die Zwiebeln und den Ingwer schälen und fein hacken. Den Rosmarin abspülen, trocknen, die Nadeln abzupfen

und fein hacken.

In einer großen Pfanne das Öl erhitzen und die Zwiebeln und den Ingwer darin anbraten. Die Fenchelsamen,

den Rosmarin und die Süßkartoffeln kurz mitbraten. Die Auberginenwürfel, die Zimtstange, Chiliflocken

und die Tomaten hinzugeben und mit der Gemüsebrühe auffüllen. Alles gut Salzen und zugedeckt

etwa 10 Minuten kochen und gelegentlich umrühren.

Dazu passt ein würziges Roggenbrot und etwas Crème fraîche.

Frische genießen mit Globus!