Durch die Anwendung von Cookies können wir Ihnen marktspezifische Informationen übermitteln. Wenn Sie diese Seite nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Hier erfahren Sie mehr.
Durch die Anwendung von Cookies können wir Ihnen marktspezifische Informationen übermitteln. Wenn Sie diese Seite nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Hier erfahren Sie mehr.

Kokos-Wokgemüse

mit krossem Tofu von Alnatura

Kokos-Wokgemüse

mit krossem Tofu von Alnatura

Einkaufsliste

für Personen umrechnen

  • 1/2 Kopf Brokkoli
  • 1 große gelbe Paprika
  • 250 g Babyspinat
  • 200 g Alnatura Tofu Natur
  • 250 ml Wasser
  • 125 g Alnatura Basmatireis
  • 1 Teelöffel Alnatura Meersalz
  • 3 Esslöffel Alnatura Kokosöl nativ
  • 200 ml Alnatura Kokos-Cuisine
  • 1 Esslöffel Alnatura Curry mittelscharf
Zubereitungszeit 30 min
Drucken
Rezept herunterladen

Zubereitung

Zubereitungszeit: 30 min / Schwierigkeitsgrad: 2

Für 2 Portionen

1. Brokkoli waschen, Röschen abtrennen und je nach Größe längs halbieren oder vierteln. Paprika entkernen, waschen und in feine Streifen schneiden. Spinat waschen und trocken schütteln. Tofu trocken tupfen und in 1 cm große Würfel schneiden.

2. Reis mit dem Wasser und ½ TL Salz in einem Topf aufkochen und bei geschlossenem Deckel und kleiner Hitze 10 min quellen lassen. Währenddessen 1,5 EL Kokosöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und den Tofu darin bei mittlerer Hitze ca. 6 min rundherum kross anbraten.

3. In einem Wok das restliche Kokosöl erhitzen und den Brokkoli darin 2 min scharf anbraten, die Paprikastreifen hinzufügen und 1 weitere min mitbraten. Currypulver zugeben und anrösten, die Kokos-Cuisine hinzufügen und alles mit Salz abschmecken. Spinat unterrühren und 1 min lang zusammenfallen lassen. Reis auf Teller verteilen, Wokgemüse darübergeben und Tofu darauf verteilen.

Quelle: Alnatura; Foto: Oliver Brachat

Frische genießen mit Globus!