Durch die Anwendung von Cookies können wir Ihnen marktspezifische Informationen übermitteln. Wenn Sie diese Seite nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Hier erfahren Sie mehr.
Durch die Anwendung von Cookies können wir Ihnen marktspezifische Informationen übermitteln. Wenn Sie diese Seite nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Hier erfahren Sie mehr.

Rührei

mit Rote Bete-Meerettich-Creme

Rührei

mit Rote Bete-Meerettich-Creme

Einkaufsliste

für Personen umrechnen

  • 1/2 Schale Kresse
  • 2 Alnatura Toastbrötchen
  • 4 Esslöffel Alnatura Rote-Bete-Meerrettich-Streichcreme
  • 4 Alnatura Eier
  • 2 Esslöffel Alnatura Frische Vollmilch
  • 20 g Alnatura Süßrahmbutter
  • nach Belieben etwas Alnatura Meersalz
  • 1/4 Bund Petersilie
Zubereitungszeit 15 min
Drucken
Rezept herunterladen

Zubereitung

Zubereitungszeit: 15 min / Schwierigkeitsgrad: 1

Zubereitungszeit: 15 min

Für 2 Portionen:

1. Petersilie waschen und trocken schütteln, die Blättchen abzupfen und grob hacken. Kresse abschneiden, in einem Sieb abspülen und abtropfen lassen.

2. Toastbrötchen im Toaster goldbraun rösten. Die Hälften auf Teller verteilen und je 1 EL Rote-Bete-Meerrettich-Creme daraufstreichen.

3. Eier in einen Rührbecher aufschlagen und mit der Milch verquirlen. Butter in einer beschichteten Pfanne bei mittlerer Hitze zerlassen. Eiermasse dazugeben und 15-20 sek stocken lassen. Einen Esslöffel vorsichtig von oben nach unten durch die Pfanne ziehen, damit mehr von der flüssigen Eiermasse stockt. Diesen Vorgang wiederholen, bis das Ei vollständig gestockt ist, aber noch glänzt und nicht bräunt.

4. Rührei aus der Pfanne nehmen, auf die Toastbrötchen verteilen, salzen und mit Petersilie und Kresse bestreuen. Die Rühreibrot sofort warm servieren.

Quelle: Alnatura; Fotograf: Frank Weinert

Frische genießen mit Globus!