Durch die Anwendung von Cookies können wir Ihnen marktspezifische Informationen übermitteln. Wenn Sie diese Seite nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Hier erfahren Sie mehr.
Durch die Anwendung von Cookies können wir Ihnen marktspezifische Informationen übermitteln. Wenn Sie diese Seite nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Hier erfahren Sie mehr.

Frühlings-Risotto mit Brokkoli und Erbsen

von Alnatura

Frühlings-Risotto mit Brokkoli und Erbsen

von Alnatura

Einkaufsliste

für Personen umrechnen

  • 1 mittelgroße Zwiebel
  • 2 Esslöffel Olivenöl
  • 400 g Risottoreis
  • 200 ml Weißwein, trocken
  • 1 Liter Gemüsebrühe
  • 500 g Brokkoli
  • 100 g Erbsen, gefroren
  • 75 g Parmesankäse
  • 1 Bund frische Kräuter nach Wahl
  • 4 Teelöffel Kapern
  • nach Belieben Salz und Pfeffer
Drucken

Zubereitung

/ Schwierigkeitsgrad: 1

Zwiebel schälen und fein würfeln. 1 EL Öl in einem Topf erhitzen, Zwiebeln darin glasig anschwitzen und den Reis zufügen. Kurz andünsten und mit Wein ablöschen. Mit Gemüsebrühe auffüllen und ca. 15 Minuten unter gelegentlichem Rühren köcheln lassen.

Inzwischen Brokkoli putzen und in Röschen teilen. Brokkoli und Erbsen ca. 8-10 Minuten vor Ende der Garzeit zum Risotto geben. Der Reis sollte weich sein, aber noch Biss haben.

Käse fein reiben und unter den Risotto ziehen. Evtl. noch etwas Brühe zufügen. Mit Pfeffer und Salz würzen. Kapern in 1 EL heißem Olivenöl kurz frittieren und mit den fein gehackten Kräutern den Risotto garnieren. Dazu werden Ciabatta-Baguettescheiben und Oliven gereicht.

Quelle: Alnatura; Fotograf: Oliver Brachat

Frische genießen mit Globus!