Durch die Anwendung von Cookies können wir Ihnen marktspezifische Informationen übermitteln. Wenn Sie diese Seite nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Hier erfahren Sie mehr.
Durch die Anwendung von Cookies können wir Ihnen marktspezifische Informationen übermitteln. Wenn Sie diese Seite nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Hier erfahren Sie mehr.

Cremiges Cashew-Kokos-Curry mit Blumenkohl und Bohnen

von Alnatura

Cremiges Cashew-Kokos-Curry mit Blumenkohl und Bohnen

von Alnatura

Einkaufsliste

für Personen umrechnen

  • 1/2 Kopf Blumenkohl (ca. 300 g)
  • 2 cm Ingwer
  • 1 Esslöffel Kokosöl
  • 200 g Bohnen, tiefgekühlt
  • 1 Esslöffel Curry
  • 2 Esslöffel Sojasauce
  • 2 Esslöffel Cashewmus
  • 1 kleine Lauchzwiebel
  • 2 Esslöffel Kokoschips, geröstet
  • 200 ml Wasser
Drucken
Rezept herunterladen

Zubereitung

/ Schwierigkeitsgrad: 1

1. Blumenkohl waschen, in kleine Röschen teilen, Strunk in kleine Stücke schneiden. Ingwer schälen, fein würfeln oder reiben.

2. Kokosöl in einer Pfanne erhitzen. Blumenkohl, Bohnen und Ingwer hinzufügen und 5 min scharf anbraten. Currypulver hinzugeben und nach weiteren 5 min mit Sojasauce und Wasser ablöschen. Hitze reduzieren und 10 min köcheln lassen.

3. Herd ausschalten, Cashewmus unterrühren, bei geschlossenem Deckel kurz ziehen lassen.

4. Lauchzwiebel putzen und in Ringe schneiden. Mit den Ringen

und den Kokoschips bestreut servieren.

Tipp:

Wer gekochten Blumenkohl bislang langweilig fand, kommt vielleicht mit dieser indisch gewürzten Variante auf den Geschmack

Quelle: Alnatura; Fotograf: Oliver Brachat

Frische genießen mit Globus!