Durch die Anwendung von Cookies können wir Ihnen marktspezifische Informationen übermitteln. Wenn Sie diese Seite nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Hier erfahren Sie mehr.
Durch die Anwendung von Cookies können wir Ihnen marktspezifische Informationen übermitteln. Wenn Sie diese Seite nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Hier erfahren Sie mehr.

Glutenfreie Polentaschnitten mit Salbei und Parmesan

Glutenfreie Polentaschnitten mit Salbei und Parmesan

Einkaufsliste

für Personen umrechnen

  • 700 ml Milch
  • 200 g Polenta (feiner Maisgrieß)
  • 60 g Parmesan (gerieben)
  • 2 Esslöffel Olivenöl
  • nach Belieben Salz, Pfeffer und Muskat
Drucken

Zubereitung

/ Schwierigkeitsgrad: 1

Milch mit etwas Muskat und einem TL Salz aufkochen. Bei reduzierter Hitze die Polenta langsam einrühren und 5 min köcheln lassen. Die Hälfte des Parmesans hinzugeben, gut verrühren und die Masse zum Abkühlen in eine mit Backpapier ausgekleidete Form geben.

Wenn die Polenta fest geworden ist, in etwa 1 cm dicke Scheiben schneiden. Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen und die Polentaschnitten braten, bis sie auf beiden Seiten goldbraun sind. Kurz vor Ende der Garzeit die Salbeiblätter hinzugeben und rösten.

Die fertigen Polentaschnitten mit etwas Pfeffer und dem restlichen Parmesan bestreuen.

Frische genießen mit Globus!