Durch die Anwendung von Cookies können wir Ihnen marktspezifische Informationen übermitteln. Wenn Sie diese Seite nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Hier erfahren Sie mehr.
Durch die Anwendung von Cookies können wir Ihnen marktspezifische Informationen übermitteln. Wenn Sie diese Seite nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Hier erfahren Sie mehr.

Quinoa-Bowl mit Roter Bete und Hanfknusper

von Alnatura

Quinoa-Bowl mit Roter Bete und Hanfknusper

von Alnatura

Einkaufsliste

für Personen umrechnen

  • 200 g Brokkoli
  • 100 g Alnatura Quinoa bunt
  • 200 ml Wasser
  • 125 g Alnatura Weiße Bohnen (im Glas)
  • 2 Teelöffel Alnatura Sojasauce Shoyu
  • 2 Teelöffel Alnatura Rohrohrzucker
  • 40 g Feldsalat
  • 5 Stängel Petersilie
  • 200 g Alnatura Rote Bete gekocht (vakuumiert)
  • 1 Esslöffel Quinoa gepufft
  • 1 Esslöffel Alnatura Hanfsamen geschält
  • 1 Esslöffel Alnatura Cashewmus (ca. 35 g)
  • 80 ml Alnatura Orangensaft
  • nach Belieben Alnatura Meersalz und Cayenne Pfeffer gemahlen
Zubereitungszeit 45 min
Drucken
Rezept herunterladen

Zubereitung

Zubereitungszeit: 45 min

Zubereitungszeit: 25 Min. + 20 Min. Kochzeit

Für 2 Portionen

1. Vom Brokkoli Röschen abtrennen, waschen und abtropfen lassen. Quinoa in ein feines Sieb geben und unter fließendem heißen Wasser gründlich abspülen. Mit Wasser und 1/2 Teelöffel Salz in einem Topf aufkochen. Brokkoli in ein Sieb geben und zum Dämpfen darüberhängen, Deckel schließen und 20 Min. auf kleiner Hitze köcheln lassen, anschließend bei ausgeschaltetem Herd 5 Min. quellen lassen.

2. Bohnen abtropfen lassen und mit 1 TL Sojasauce, 1 Prise Zucker und 1 Prise Cayennepfeffer vermischen. Feldsalat waschen, putzen und trocken schütteln. Petersilie waschen, trocken schütteln, Blättchen abzupfen und fein hacken. Rote Bete abtropfen lassen, in feine Scheiben schneiden oder hobeln und leicht salzen.

3. Für den Hanfknusper 2 TL Zucker in einer beschichteten Pfanne bei mittlerer Hitze langsam karamellisieren lassen. Gepufften Quinoa und Hanfsamen unter das flüssige Karamell rühren und zügig auf Backpapier ausstreichen. Die Masse erkalten lassen, dann in Stücke brechen.

4. Cashewmus, Orangensaft, ½ TL Salz, restliche Sojasauce und 3 Prisen Cayennepfeffer mit dem Schneebesen zu einem glatten Dressing verquirlen. Die Hälfte davon mit der Petersilie unter den Quinoa rühren.

5. Quinoa auf 2 Schüsseln verteilen, Brokkoli, Bohnen, Salat und Rote Bete darauf anrichten und mit Hanfknusper bestreuen. Restliches Dressing darüber verteilen und servieren.

Tipp: Statt Quinoa können Sie auch Reis, Hirse oder Bulgur nehmen. Mit Couscous geht es besonders schnell.

Quelle: Alnatura

Frische genießen mit Globus!