Durch die Anwendung von Cookies können wir Ihnen marktspezifische Informationen übermitteln. Wenn Sie diese Seite nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Hier erfahren Sie mehr.
Durch die Anwendung von Cookies können wir Ihnen marktspezifische Informationen übermitteln. Wenn Sie diese Seite nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Hier erfahren Sie mehr.

Blutworscht

auf Lauch-Kartoffelstampf mit Schmorzwiebeln

Blutworscht

auf Lauch-Kartoffelstampf mit Schmorzwiebeln

Einkaufsliste

für Personen umrechnen

  • 600 g Blutwurst
  • 800 g Kartoffeln
  • 300 g dünner Lauch
  • 300 g Zwiebeln
  • 80 g Butter
  • 150 ml Milch
  • 100 g Mehl
  • 100 ml Rotwein
  • Öl
  • Salz, Pfeffer und Muskat
Drucken
Rezept herunterladen

Zubereitung

Zubereitungszeit: 40 min / Schwierigkeitsgrad: 1
play icon

Die Blutworscht in ca. 2 cm dicke Scheiben schneiden, in Mehl wenden

und in einer heißen Pfanne in etwas Öl von beiden Seiten kurz anbraten. Die Kartoffeln schälen, klein schneiden und in gesalzenem Wasser kochen. Das Wasser abgießen und die Butter und Milch zu den Kartoffeln hinzugeben. Mit einem Stampfer zu Kartoffelbrei zerdrücken und mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Den Lauch in feine Ringe schneiden, waschen, gut abtropfen lassen und zum Püree hinzugeben. Die Zwiebel schälen, halbieren und in feine Halbmonde schneiden. Anschließend mit etwas Öl scharf anschwitzen und mit Rotwein ablöschen. Zm Servieren die Zwiebeln über die Blutworscht geben.

Frische genießen mit Globus!