Durch die Anwendung von Cookies können wir Ihnen marktspezifische Informationen übermitteln. Wenn Sie diese Seite nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Hier erfahren Sie mehr.
Durch die Anwendung von Cookies können wir Ihnen marktspezifische Informationen übermitteln. Wenn Sie diese Seite nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Hier erfahren Sie mehr.

Gefillde

mit Waldpilzen

Gefillde

mit Waldpilzen

Einkaufsliste

für Personen umrechnen

  • 1,5 kg rohe Kartoffeln
  • 1 kg gekochte Kartoffeln vom Vortag
  • 2 Eier
  • 50-100 g Mehl
  • 300 g Landleberwurst
  • 400 g Pilzmischung (Champignons, Pfifferlinge, Kräuterseitlinge)
  • 100 ml Weißwein
  • 100 g Sahne
  • 100 g Zwiebelwürfel
  • Öl
  • Salz, Muskat, Pfeffer
  • etwas Mondamin
  • Petersilie
Drucken
Rezept herunterladen

Zubereitung

Zubereitungszeit: 60 min / Schwierigkeitsgrad: 2
play icon

Die rohen Kartoffeln reiben und in einem Tuch gut ausdrücken. Die gekochten Kartoffeln stampfen und mit den rohen geriebenen Kartoffeln vermengen. Die Eier zusammen mit Salz, Pfeffer und Muskat unter die Masse kneten und evtl. etwas Mehl hinzugeben, um die Bindung zu verbessern. Die Teigmenge für einen Kloß in der Hand rund formen und etwas platt drücken, dann in der Mitte eine Delle formen und die Landleberwurst hineindrücken. Die Teigmasse um die Leberwurst herum schließen und zum runden Kloß formen. In gesalzenem Wasser ca. 20–25 Minuten kochen. Die Pilze waschen und gut abtropfen lassen. Je nach Größe halbieren oder vierteln. Die Zwiebelwürfel zusammen mit den Pilzen in einer heißen Pfanne in etwas Öl anbraten und mit Weißwein ablöschen. Mit der Sahne auffüllen und kurz aufkochen lassen. Je nach Bedarf mit Mondamin abbinden und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Klöße auf einem Teller mit der Pilzsoße anrichten und mit etwas gehackter Petersilie bestreuen.

Frische genießen mit Globus!