Durch die Anwendung von Cookies können wir Ihnen marktspezifische Informationen übermitteln. Wenn Sie diese Seite nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Hier erfahren Sie mehr.
Durch die Anwendung von Cookies können wir Ihnen marktspezifische Informationen übermitteln. Wenn Sie diese Seite nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Hier erfahren Sie mehr.

Seelachs

mit Lauchkruste

Seelachs

mit Lauchkruste

Einkaufsliste

für Personen umrechnen

  • 400 g Lauch
  • 200 g Tomaten
  • 150 g Gouda
  • 800 g Seelachs
  • 1 EL Zitronensaft
  • 50 g Butter
  • 200 g Reis
  • Oregano, Salz, Pfeffer
Drucken
Rezept herunterladen

Zubereitung

play icon

Den Backofen auf 160 °C Umluft vorheizen. Den Lauch putzen, längs aufschneiden, waschen und in sehr feine Ringe schneiden. In einer Schüssel mit kochend heißem Wasser übergießen, 1 Min. ziehen lassen, dann abgießen und gut abtropfen lassen. Die Tomaten waschen, vom Stielansatz befreien, vierteln, entkernen und fein würfeln. Den Oregano waschen, trocken schütteln und die Blätter abzupfen.

Den Gouda fein reiben, mit Lauch, Tomaten und Oregano mischen und mit Salz und Pfeffer würzen.

Den Seelachs waschen, trocken tupfen und in vier Stücke schneiden. Mit Salz und Pfeffer würzen, mit Zitronensaft beträufeln und in eine große, gefettete Auflaufform legen. Die Gemüse-Käse-Mischung darauf häufen und den Fisch im Ofen 20–25 Min. backen.

In der Zwischenzeit den Reis in gesalzenem Wasser garen.

Etwas Butter bei kleiner Hitze erhitzen und über den Reis geben.

Frische genießen mit Globus!