Durch die Anwendung von Cookies können wir Ihnen marktspezifische Informationen übermitteln. Wenn Sie diese Seite nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Hier erfahren Sie mehr.
Durch die Anwendung von Cookies können wir Ihnen marktspezifische Informationen übermitteln. Wenn Sie diese Seite nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Hier erfahren Sie mehr.

Griechisches Tzaziki

Einkaufsliste

  • 1 Salatgurke
  • 2 Becher Joghurt, griechischer Art
  • 1 Becher Globus Sahnequark, 40% Fett
  • 1 Esslöfel Dill
  • 4 Zehen Knoblauch
  • Globus Olivenöl
  • Globus Essig
Rezept herunterladen

Zubereitung

Zuerst die Gurke schälen, dann klein reiben. Den Saft wegschütten oder anderweitig verwenden. Die zwei griechischen Joghurts mit dem Quark und der Gurke mischen. Den Knoblauch pressen und hinzufügen, je nach Geschmack kann man mehr oder weniger Knoblauchzehen nehmen. Mit Dill würzen und mit Olivenöl, Essig, Pfeffer und Salz abschmecken. Wichtig ist, dass der griechische Joghurt verwendet wird, denn er ist fester und fetter als normaler Joghurt! Schmeckt lecker zum Grillen oder zu Pellkartoffeln.

Frische genießen mit Globus!