Durch die Anwendung von Cookies können wir Ihnen marktspezifische Informationen übermitteln. Wenn Sie diese Seite nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Hier erfahren Sie mehr.
Durch die Anwendung von Cookies können wir Ihnen marktspezifische Informationen übermitteln. Wenn Sie diese Seite nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Hier erfahren Sie mehr.

Tomaten-Muffins

Der ideale Party-Snack für Zwischendurch. Die leckeren Tomaten-Muffins lassen sich sowohl warm als auch kalt genießen.

Einkaufsliste

  • 4 Zweige Rosmarin
  • 10 Stiele Thymian
  • 350 g Kirschtomaten
  • 75 g Kirschtomaten
  • 75 g Parmesan
  • 12 dünne Scheiben Parmaschinken (ca. 120g)
  • 80 ml Olivenöl
  • 250 g Magerquark
  • 75 ml Milch
  • 2 Eier (Größe M)
  • 300 g Mehl
  • 2 Teelöffel Backpulver
  • etwas Fett für die Form
Rezept herunterladen

Zubereitung

/ Schwierigkeit: 1

Zupfen Sie Rosmarinnadeln und Thymianblättchen von den Stielen und schneiden diese fein. Die Hälfte der Tomaten halbieren und den Parmesan reiben. Halbieren Sie die Schinkenscheiben längs.Verrühren Sie nun Olivenöl, Quark, Milch und Eier in einer Schüssel. Anschließend Mehl und Backpulver mischen und mit den Kräutern und dem Parmesan unter den Teig rühren. Eine Muffinform mit 12 Mulden einfetten. Geben Sie die Hälfte des Teigs hinein sowie die Hälfte der Tomaten und je 2 zusammengefaltete Schinkenstreifen. Danach den restlichen Teig und die restliche Tomaten in die Form füllen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Gas 3, Umluft 180 Grad) auf der mittleren Schiene ca. 25 Minuten backen.

Frische genießen mit Globus!