Durch die Anwendung von Cookies können wir Ihnen marktspezifische Informationen übermitteln. Wenn Sie diese Seite nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Hier erfahren Sie mehr.
Durch die Anwendung von Cookies können wir Ihnen marktspezifische Informationen übermitteln. Wenn Sie diese Seite nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Hier erfahren Sie mehr.

Lammgulasch

mit Aprikosen und Petersiliencouscous

Einkaufsliste

  • 3 Möhren
  • 2 Zwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 600 g Lammfleisch (aus der Keule)
  • 3 EL Olivenöl
  • Salz, Pfeffer, Zimt
  • Edelsüß-Paprika
  • 1/4 trockener Rotwein
  • 150 g Softaprikosen
  • 250 g Couscous
  • 1 kleines Bund glatte Petersilie
  • 2 Lauchzwiebeln
Rezept herunterladen

Zubereitung

Zubereitszeit: 135 min / Schwierigkeit: 2

Die Möhren schälen, waschen und in Stücke schneiden. Zwiebeln und Knoblauch ebenfalls schälen und fein würfeln. Das Fleisch in mundgerechte Würfel schneiden.

Erhitzen Sie 2 EL Öl in einem Bräter oder Schmortopf und braten Sie das Fleisch darin (in 2 - 3 Portionen) rundherum braun an. Anschließend herausnehmen.

Danach die Möhren, Zwiebeln und Knoblauch im heißen Bratfett anbraten und das Fleisch wieder hinzugeben. Würzen Sie das Ganze mit Salz und Pfeffer. Den Wein und ca. 3/4 L Wasser dazu gießen und kurz aufkochen. Zugedeckt bei mittlerer Hitze ca. 1,5 –1,75 Stunden schmoren, bis das Fleisch zart ist und fast zerfällt. In der Zwischenzeit die Aprikosen klein schneiden und ca. 30 Minuten vor Ende der Garzeit dazu geben.

1/4 L Wasser mit 1/2 TL Salz aufkochen. Wenn das Wasser kocht, 1 EL Öl und den Couscous einrühren. Den Topf vom Herd nehmen und zugedeckt für ca. 8 Minuten quellen lassen. Die Petersilie waschen, trocknen, die Blätter abzupfen und fein hacken. Lockern Sie den Couscous zwischenzeitlich mit einer Gabel auf und rühren Sie die Petersilie unter.

Die Lauchzwiebeln putzen, waschen und in dünne Ringe schneiden. Rühren Sie die Lauchzwiebeln unter das Gulasch und lassen Sie diese 1 - 2 Minuten mitschmoren. Abschließend das Gulasch mit Salz, Pfeffer, Zimt und Paprika abschmecken und mit dem Petersiliencouscous auf Tellern anrichten.

Frische genießen mit Globus!