Durch die Anwendung von Cookies können wir Ihnen marktspezifische Informationen übermitteln. Wenn Sie diese Seite nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Hier erfahren Sie mehr.
Durch die Anwendung von Cookies können wir Ihnen marktspezifische Informationen übermitteln. Wenn Sie diese Seite nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Hier erfahren Sie mehr.

Rote-Bete-Carpaccio

Einkaufsliste

  • 3 El Walnusskerne
  • 2 Bund Rucola
  • 100 g Ziegenfrischkäse (am Stück)
  • Salz, Pfeffer
  • 3 EL Olivenöl
  • 4 vorgegarte Rote Bete Knollen
  • 2 kleine Birnen
  • 1/2 Zitrone
Rezept herunterladen

Zubereitung

Zubereitszeit: 15 min / Schwierigkeit: 1

Rösten Sie die Nüsse in einer heißen Pfanne (ohne Fett) leicht an. Anschließend herausnehmen und abkühlen lassen.

Inzwischen den Rucola waschen und trockenschleudern. Schneiden Sie die Rote Bete in hauchdünne Scheiben und richten diese rosettenartig auf einem Tellern an. Birnen waschen, entkernen und ebenfalls in dünne Scheiben schneiden. Arrangieren Sie die Birnenscheiben zwischen der Roten Bete.

Schneiden Sie den Käse in 8 mm dünne Scheiben und halbieren Sie diesen. Dann auf den Rote-Bete und Birnenscheiben anrichten. Den Rucola mittig daraufsetzen. Hacken Sie die Walnüsse grob und streuen Sie diese darüber.

Pressen Sie eine halbe Zitrone aus. Verrühren Sie 1 ½ EL Zitronensaft mit Öl und würzen Sie das Ganze mit Salz und Pfeffer. Die Vinaigrette über das Carpaccio träufeln und sofort servieren.

Frische genießen mit Globus!