Durch die Anwendung von Cookies können wir Ihnen marktspezifische Informationen übermitteln. Wenn Sie diese Seite nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Hier erfahren Sie mehr.
Durch die Anwendung von Cookies können wir Ihnen marktspezifische Informationen übermitteln. Wenn Sie diese Seite nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Hier erfahren Sie mehr.

Risotto mit Cranberries

Einkaufsliste

  • 1 Zwiebel
  • 1 kleine Knoblauchzehe
  • 1 Msp. Safranfäden
  • 70 g geriebener Parmesan
  • 100 ml trockener Weißwein
  • 600 ml Gemüsebrühe
  • 3 EL Butter
  • 200 g Risottoreis
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 Lorbeerblatt
  • 1 EL Zucker
  • Parmesan frisch gehobelt
  • Salbeiblatt
  • 200 g Cranberrys
Rezept herunterladen

Zubereitung

Zubereitszeit: 45 min / Schwierigkeit: 2

Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und beides fein hacken. Legen Sie die Safranfäden in 3 EL lauwarmes Wasser. Erhitzen Sie Olivenöl mit 1 TL Butter in einem Topf. Die Zwiebeln und den Knoblauch glasig darin andünsten. Geben Sie den Risottoreis dazu und dünsten Sie diesen ebenfalls unter Rühren an bis er glasig aussieht. Die Hälfte des Weins dazugießen und vollständig einkochen lassen. Wiederholen Sie den Vorgang mit dem restlichen Wein. Anschließend so viel Brühe hinzugießen, dass der Reis gerade bedeckt ist. Geben Sie den Safran samt Einweichwasser sowie ein Lorbeerblatt hinzu. Die Flüssigkeit unter gelegentlichem Rühren fast ganz einkochen lassen, dann erneut etwas Brühe dazu gießen.

Rühren Sie um und lassen Sie das Risotto weiter einkochen. Den Vorgang so lange wiederholen bis die Brühe aufgebraucht ist und der Reis fast fertig gegart ist (Dauer ca. 20 - 25 Minuten) - der Reis soll noch einen leichten Biss haben.

Kochen Sie die Cranberries mit Zucker und etwas Wasser auf und nehmen Sie diese vom Herd. Die Cranberries nun eine Weile ziehen lassen.

Entfernen Sie das Lorbeerblatt und rühren Sie den geriebenen Parmesan und die restliche Butter unter das Risotto. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Auf Teller verteilen und die Cranberries darüber geben. Mit gehobeltem Parmesan und Salbeiblättchen garniert servieren.

Frische genießen mit Globus!