Durch die Anwendung von Cookies können wir Ihnen marktspezifische Informationen übermitteln. Wenn Sie diese Seite nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Hier erfahren Sie mehr.
Durch die Anwendung von Cookies können wir Ihnen marktspezifische Informationen übermitteln. Wenn Sie diese Seite nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Hier erfahren Sie mehr.

Zwetschgen-Crumble

Einkaufsliste

  • 750 g Zwetschgen
  • 1 El Puderzucker
  • 1 msp. Zimtpulver
  • 120 g Mehl
  • 1/2 TL Backpuler
  • 2 El Zucker
  • 1 EL Vanillezucker
  • 2 EL kokosraspeln
  • 2 EL Haferflocken
  • 80 g kalte Butter + butter für die Form
Rezept herunterladen

Zubereitung

Waschen Sie die Zwetschgen, halbieren und entsteinen Sie diese. Danach vermischen Sie Puderzucker mit Zimt und rühren die Mischung unter das Obst. Zugedeckt kurz marinieren.

Heizen Sie bereits den Backofen auf 180° vor. Sieben Sie das Mehl in eine Schüssel und mischen Sie Backpulver, Zucker, Vanillezucker, Kokosraspel und Haferflocken unter. Reiben Sie die kalte Butter auf einer Rohkostreibe und geben Sie die Raspel dazu.

Verkneten Sie anschließend alles mit den Fingerspitzen zu Bröseln.

Fetten Sie eine Gratinform ein, geben Sie die Zwetschgen mit dem Saft in die Form und verteilen die Brösel darüber. Das Crumble im heißen Ofen (mittlere Schiene, Umluft 160°) ca. 25 Min. goldbraun backen. Sie können das Crumble warm oder kalt servieren.

Frische genießen mit Globus!