Durch die Anwendung von Cookies können wir Ihnen marktspezifische Informationen übermitteln. Wenn Sie diese Seite nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Hier erfahren Sie mehr.
Durch die Anwendung von Cookies können wir Ihnen marktspezifische Informationen übermitteln. Wenn Sie diese Seite nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Hier erfahren Sie mehr.

Hase sucht Möhre

von Nadine, Globus Saarlouis

Hase sucht Möhre

Einkaufsliste

  • 350 g Möhren - gerieben
  • 250 g Dinkelmehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 250 g Zucker
  • 250 ml Sonnenblumenöl
  • 4 Stk Eier
  • 200 g gemahlene Mandeln
  • 300 g Frischkäse
  • 100 g Puderzucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 Stk grüne Fondantdecke
  • 1 nach Bedarf Oreo Kekse
  • 1 nach Bedarf Fondant weiß und rosa
  • 200 g Sahne
  • 400 g Zartbitterschokolade
Zubereitungszeit 120 min
Backzeit 40 min
Backtemperatur 180 °C
Ober-/Unterhitze
, mittlere Schiene
Drucken

Zubereitung

Zubereitungszeit: 120 min / Schwierigkeitsgrad: 3

Eier, Zucker und Öl mit dem Mixer schaumig rühren. Die Karotten und Mandeln hinzugeben. Mehl und Backpulver mischen, ebenfalls unterrühren. Den Teig in eine gefettete 26er Springform füllen, bei 180°C Ober-/Unterhitze 40 Minuten backen.

Für die Füllung Frischkäse und Zitronensaft mit dem Mixer glatt rühren. Puderzucker und Vanillezucker einrieseln lassen. Nach dem Backen den Kuchen abkühlen lassen. Kuchen horizontal mit einem Messer teilen und die Füllung mit der Streichpalette auf das Unterteil des Kuchens auftragen. Anschließend Oberteil aufsetzen.

Für die Ganache Schokolade in Stücke brechen oder klein hacken. Sahne in einem Topf aufkochen lassen und anschließend den Topf vom Herd ziehen. Schokolade hinein geben und mit einem Schneebesen gründlich verrühren, bis sich alle Stücke aufgelöst haben. Die Ganache anschließend etwas abkühlen lassen und danach um den Kuchen mit der Streichpalette auftragen. Kuchen komplett auskühlen lassen.

Oreo Kekse in kleine Stücke zerbrechen. Aus dem weißen Fondant das Hinterteil eines Hasen formen. Optional: aus dem rosa Fondant Blumen und Schmetterlinge mit Hilfe eines Fondantstechers ausstechen. Tipp: Am Besten die Fondantausstecher und den Hasen einen Tag vorher vorbereiten, damit der Fondant aushärten kann. Die Fondantdecke auf den Kuchen auftragen und mit Oreo Keksen, Hasen und Fondantausstecher dekorieren.

Frische genießen mit Globus!