Durch die Anwendung von Cookies können wir Ihnen marktspezifische Informationen übermitteln. Wenn Sie diese Seite nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Hier erfahren Sie mehr.
Durch die Anwendung von Cookies können wir Ihnen marktspezifische Informationen übermitteln. Wenn Sie diese Seite nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Hier erfahren Sie mehr.

Spargelcremesuppe mit Parmesan

Spargelcremesuppe mit Parmesan

Einkaufsliste

  • 600 g grüner Spargel
  • Salz, Zucker
  • 2 EL Butter
  • 2 EL Mehl
  • 100 ml Sahne, mind. 30 % Fettgehalt
  • Pfeffer, Muskat
  • 30 g Parmesan, am Stück
  • Kerbel, zum Garnieren
Drucken
Rezept herunterladen

Zubereitung

Unteres Drittel der Spargelstangen schälen und holzige Enden abschneiden. Schalen mit 1,5 l Wasser, 1 Prise Salz und 1 Prise Zucker in einem Topf zum Kochen bringen und bei mittlerer Hitze ca. 30 min köcheln lassen.

Stangen in 3 cm lange Stücke schneiden. Fond durch ein Sieb in einen neuen Topf füllen, erneut zum Kochen bringen und die Spargelstückchen ca. 4–5 min darin garen. Stücke herausnehmen und abtropfen lassen. Butter in einem weiteren Topf zerlassen und mit Mehl bestäuben. Mit einem Kochlöffel verrühren, leicht Farbe annehmen lassen und nach und nach mit 900 ml Spargelfond ablöschen.

Mit einem Schneebesen kräftig verrühren, damit sich keine Klumpen bilden. Spargelstücke, bis auf die Spitzen, zugeben und bei mittlerer Hitze ca. 10 min köcheln lassen. Dabei immer wieder umrühren.

Suppe fein pürieren und durch ein feines Sieb streichen. Sahne unterrühren und noch einmal kurz aufkochen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen und abschmecken. Suppe in vorgewärmte Suppenschälchen füllen, mit Spargelspitzen, gehobeltem Parmesan, Kerbel und frisch gemahlenem Pfeffer garniert servieren.

Frische genießen mit Globus!