Durch die Anwendung von Cookies können wir Ihnen marktspezifische Informationen übermitteln. Wenn Sie diese Seite nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Hier erfahren Sie mehr.
Durch die Anwendung von Cookies können wir Ihnen marktspezifische Informationen übermitteln. Wenn Sie diese Seite nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Hier erfahren Sie mehr.

Minitarte mit Pilzen

Minitarte mit Pilzen

Einkaufsliste

für Personen umrechnen

  • 1 Packung frischer Tagteig
  • 1 kg Zwiebeln
  • 250 g Pilze nach Wahl
  • 300 g Cocktailtomaten
  • 3 Zweige Rosmarin
  • 2 geschälte Knoblauchzehen
  • 3 mittelgroße Eier
  • 200 g saure Sahne
  • nach Belieben etwas Salz und Pfeffer
  • 80 g gehackte Walnusskerne
  • 2 Zweige Thymian
  • 2 Esslöffel Olivenöl
Drucken

Zubereitung

/ Schwierigkeitsgrad: 1

Zwiebeln in feine Streifen schneiden. Pilze putzen und je nach Größe halbieren. Tomaten waschen und mit einer Gabel einstechen. Den Rosmarin waschen und fein hacken. Knoblauch schälen und ebenfalls hacken. Die Eier, saure Sahne, Rosmarin und Knoblauch verquirlen, kräftig salzen und pfeffern. Backofen auf 200 °C Umluft vorheizen. Tarteförmchen einfetten und mit dem Teig auslegen. Zwiebeln, Tomaten, Pilze und Nüsse auf dem Teig verteilen und mit dem Guss übergießen. Im Ofen bei 180 °C Umluft ca. 40 Min. backen. Vor dem Servieren mit Thymian garnieren.

Frische genießen mit Globus!