Durch die Anwendung von Cookies können wir Ihnen marktspezifische Informationen übermitteln. Wenn Sie diese Seite nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Hier erfahren Sie mehr.
Durch die Anwendung von Cookies können wir Ihnen marktspezifische Informationen übermitteln. Wenn Sie diese Seite nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Hier erfahren Sie mehr.

Gefüllte Brownies

von Orangig , Globus Neutraubling

Gefüllte Brownies

Einkaufsliste

  • 200 g Kuvertüre Zartbitter
  • 100 g Butter
  • 2 Stk Eier
  • 100 g Zucker
  • 180 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 4 Messerspitzen Zimt
  • 1 Messerspitze Gemahlene Nelken
  • 1 Messerspitze Gemahlener Ingwer
  • 60 g Orangenmarmelade
  • 50 g Kuvertüre Zartbitter
  • 1 Stk Orange für Oragenzesten
Zubereitungszeit 45 min
Backzeit 15 min
Backtemperatur 180 °C
Umluft
, mittlere Schiene
Drucken

Zubereitung

Zubereitungszeit: 45 min / Schwierigkeitsgrad: 3

Die Kuvertüre klein hacken und mit Butter schmelzen. Danach abkühlen lassen.

Die Eier mit dem Zucker schaumig rühren. Das Mehl mit dem Backpulver und den Gewürzen mischen. Abwechselnd mit der Schokoladenbutter unter die Eimasse rühren. Den Teig 3 Std. kühl stellen.

Aus dem Teig kleine Kugeln formen und mit genügend Abstand auf mit Backpapier ausgelegte Backbleche legen. Leicht flach drücken und backen.

Die Marmelade leicht erwärmen und jeweils zwei abgekühlte Plätzchen damit zusammensetzen.

Die Kuvertüre klein hacken und im Wasserbad schmelzen. Auf jedes Plätzchen einen Tupfer Kuvertüre setzen und mit Orangenzesten verzieren.

Frische genießen mit Globus!