Durch die Anwendung von Cookies können wir Ihnen marktspezifische Informationen übermitteln. Wenn Sie diese Seite nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Hier erfahren Sie mehr.
Durch die Anwendung von Cookies können wir Ihnen marktspezifische Informationen übermitteln. Wenn Sie diese Seite nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Hier erfahren Sie mehr.

„Tarte salée“ (herzhafte Tarte)

mit Möhren und Zucchini

Zutaten für...

4

Ihre Einkaufsliste

  • Für den Boden:
  • 250 g Mehl (ich verwende Dinkelvollkornmehl, 200 g, sowie 50 g gemahlende Mandeln, doch
  • auch reines Weizenmehl, oder jede andere Sorte, funktioniert prima)
  • 50 g Haferflocken
  • 110 g Butter
  • 1 Ei
  • je 1/2 TL getrockneter Thymian und Rosmarin
  • Meersalz und frisch gemahlener Pfeffer
  • Backpapier und Hülsenfrüchte zum Blindbacken
  • Für den Belag:
  • 1 Ei
  • 100 g griechischer Joghurt
  • 50 g Crème Fraiche
  • frischer Thymian, Oregani und Rosmarin
  • Meersalz und frisch gemahlener Pfeffer
  • 3-4 mittelgroße Möhren
  • 3-4 mittelgroße Zucchini

Zubereitung

 
1
1) Für den Tarte-Boden Mehl mit Haferflocken mischen, Butter in kleinen Würfeln hinzufügen. Ei in der Schüssel aufschlagen, Kräuter hinzufügen, ordentlich salzen und pfeffern und mit den Händen schnell zu einem Teig verkneten.
2
2) Den Teig in Klarsichtfolie wickeln und 30 Minuten kalt stellen. Backofen auf 180 °C (Umluft) vorheizen.
3
3) Den Teig erneut kneten und mit einem Nudelholz auf die Größe der Tarte-Form (plus Rand) ausrollen. Form mit dem Teig belegen, den Boden mehrmals mit einer Gabel einstechen. Mit Backpapier belegen und das Papier mit Hülsenfrüchten beschweren.
4
4) Den Teig ca. zehn Minuten im Ofen blind backen. Backpapier und Hülsenfrüchte entfernen, den Teig weitere zehn Minuten vorbacken.
5
5) In der Zwischenzeit das Ei für die Crème verquirlen, mit Joghurt, Crème Fraîche und Kräutern verrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken.
6
6) Zucchini und Möhren waschen und mit einem Sparschäfer in feine Streifen schälen.
7
7) Die Crème auf dem vorgebackenen Boden verstreichen. In der Mitte der Tarte eine „Knospe“ aus Möhren- und Zucchinistreifen anrichten. Dafür mit den Händen mehrere Zucchini- und Möhrenscheiben aufrollen und in die Mitte der Tarte setzen. Kreisförmig mit den restlichen Gemüsestreifen fortfahren bis eine „Rose“ aus Gemüse auf dem Teig entstanden ist.
8
8) Die Tarte weitere 30 Minuten backen. Warm oder kalt servieren.