Albondigas

45 min
Dauer
leicht

Zutaten für

4
4

Ihre Einkaufsliste12 Zutaten

  • 800 g Rinderhackfleisch
  • 3 Knoblauchzehen
  • 1/2 TL Muskat, frisch gerieben
  • 1 Ei
  • 75 g Semmelbrösel
  • Meersalz und Pfeffer aus der Mühle
  • 4 EL Olivenöl
  • 1 rote Paprikaschote
  • 1 große Zwiebel
  • 100 ml Rotwein
  • 1 Dose geschälte Tomaten
  • 1 EL Petersilie

So wird's gemacht

Hackfleisch mit 2 gepressten Knoblauchzehen, Muskat, Ei und Semmelbröseln vermengen, gründlich salzen und pfeffern. Aus der entstandenen Masse kleine Hackbällchen formen.

1

Hackfleisch mit 2 gepressten Knoblauchzehen, Muskat, Ei und Semmelbröseln vermengen, gründlich salzen und pfeffern. Aus der entstandenen Masse kleine Hackbällchen formen.

2

Paprika waschen, putzen und klein schneiden. Zwiebel schälen und fein würfeln. In einer großen Pfanne Olivenöl erhitzen und die Bällchen darin unter häufigem Wenden anbraten, bis sie braun werden. Hackbällchen herausnehmen und das Öl in der Pfanne lassen.

3

In das gleiche Öl die kleingeschnittene Paprika und Zwiebel geben und andünsten. Die letzte Knoblauchzehe pressen und dazugeben. Mit Wein ablöschen und die Tomaten hinzufügen. Abgedeckt etwa 15 min köcheln lassen.

4

Hackbällchen wieder dazugeben und für ein paar Minuten in der schwach köchelnden Soße ziehen lassen. Etwas frisch gehackte Petersilie darüberstreuen und servieren.

Zu diesem Rezept passt perfekt ein kräftiger Rotwein wie derCASA AGRÍCOLA ALEXANDRE RELVAS – 5 Elementos Reserva Tinto.

Albondigas