Durch die Anwendung von Cookies können wir Ihnen marktspezifische Informationen übermitteln. Wenn Sie diese Seite nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Hier erfahren Sie mehr.
Durch die Anwendung von Cookies können wir Ihnen marktspezifische Informationen übermitteln. Wenn Sie diese Seite nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Hier erfahren Sie mehr.

Amarena-Rosmarin-Bethmaennchen

von Anonym, Globus Lahnstein

30 min
Dauer
15 Min
Backzeit
160 °C
Temperatur
Umluft
mittel
1

Ihre Einkaufsliste8 Zutaten

  • 1 Rosmarin klein
  • 30 g Zucker
  • 30 g Amarenakirschen
  • 80 g Blanchierte Mandeln
  • 1 Zitrone
  • 200 g Marzipanrohmasse
  • 70 g Mandeln geschält, gemahlen
  • 1 Bio Ei

So wird's gemacht

Rosmarin waschen und trocknen, Nadeln grob hacken, mit dem Zucker im Blitzhacker fein zerkleinern. 1 EL davon zum Bestreuen bei Seite legen.

1

Rosmarin waschen und trocknen, Nadeln grob hacken, mit dem Zucker im Blitzhacker fein zerkleinern. 1 EL davon zum Bestreuen bei Seite legen.

2

Amarenakirschen in einem Sieb gut abtropfen lassen, Mandeln längs halbieren.

3

Den Backofen auf 160 Grad Umluft (140 Grad Gas Stufe 2) vorheizen

4

Zitrone heiß abspülen, trocknen, 1 TL Schale abreiben. Zitrone halbieren, den Saft von 1 Hälfte auspressen. Marzipan würfeln, mit dem restlichen Rosmarin Zucker, gemahlenen Mandeln, Ei, Zitronenschale und 1-2 EL Zitronensaft mit dem Knethaken verkneten.

5

Marzipan in etwa 30 Portionen teilen. In die Mitte jeder Portion jeweils 1 Kirsche geben und mit gut angefeuchteten Händen zu Kugeln formen.

6

Je 4 Mandelhälften an die Seiten jeder Kugel drücken. Auf ein Backblech setzen und mit dem restlichen Rosmarin Zucker bestreuen.

7

Auf mittlere Schiene 12-15 Minuten goldgelb backen.

8

Halten in der Dose für Wochen.