Durch die Anwendung von Cookies können wir Ihnen marktspezifische Informationen übermitteln. Wenn Sie diese Seite nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Hier erfahren Sie mehr.
Durch die Anwendung von Cookies können wir Ihnen marktspezifische Informationen übermitteln. Wenn Sie diese Seite nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Hier erfahren Sie mehr.

Apfel-Zimt-Cupcakes

45 min
Dauer
25 Min
Backzeit
170 °C
Temperatur
Ober-/ Unterhitze

Zutaten für

12
12

Ihre Einkaufsliste11 Zutaten

  • 12 Papierförmchen
  • 120 g Butter (weich)
  • 120 g Zucker
  • 2 Eier
  • 120 g Mehl
  • 1 TL Zimt
  • 2 Äpfel
  • 100 g Doppelrahmfrischkäse
  • 60 g Butter (weich)
  • 1 TL Zimt
  • 250 g Puderzucker

So wird's gemacht

Zu Beginn den Backofen auf 170°C vorheizen und die Papierförmchen in ein dafür geeignetes Muffinblech stellen.

1

Zu Beginn den Backofen auf 170°C vorheizen und die Papierförmchen in ein dafür geeignetes Muffinblech stellen.

2

Die weiche Butter mit dem Zucker cremig schlagen und die Eier nacheinander unterrühren.

3

In der Zwischenzeit das Mehl mit dem Zimt vermengen und unter die bereits geschlagene Creme mischen.

4

Nun die Äpfel schälen, die Kerngehäuse entfernen und in kleine Stücke schneiden. Die Apfelstücke unter den Teig heben und anschließend in die bereits positionierten Papierförmchen gleichmäßig verteilen.

5

Das Blech samt Muffinförmchen in den Backofen schieben und die Muffins ca. 25 Minuten backen.

6

Während die Muffins backen, kann das Frosting hergestellt werden. Dazu muss der Frischkäse mit der Butter cremig aufgeschlagen werden. Zimt und Zucker unterheben und vermengen.

7

Die fertigen Muffins vollständig auskühlen lassen, bevor das Frosting mit Hilfe eines Spritzbeutels auf diese gleichmäßig verteilt wird.

8

Die fertigen Cupcakes können dann beliebig verziert und serviert werden.

Apfel-Zimt-Cupcakes