Durch die Anwendung von Cookies können wir Ihnen marktspezifische Informationen übermitteln. Wenn Sie diese Seite nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Hier erfahren Sie mehr.
Durch die Anwendung von Cookies können wir Ihnen marktspezifische Informationen übermitteln. Wenn Sie diese Seite nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Hier erfahren Sie mehr.

Apfelkuchen mit Edelkastanienmehl

75 min
Dauer
50 Min
Backzeit
180 °C
Temperatur
Ober-/ Unterhitze
leicht

Zutaten für

1
1

Ihre Einkaufsliste9 Zutaten

  • 3 Äpfel z.B. Elstar oder Boskop
  • 4 Bio- Eier
  • 80 g Rohrohrzucker
  • 1 unbehandelte Bio-Zitrone
  • 225 g Edelkastanienmehl
  • 1 Packung Backpulver
  • 120 ml Milch
  • 80 g Butter
  • 1 Prise Salz

So wird's gemacht

2 Äpfel waschen, entkernen und das Fruchtfleisch in ca. 1 cm große Würfel schneiden.

1

2 Äpfel waschen, entkernen und das Fruchtfleisch in ca. 1 cm große Würfel schneiden.

2

Eier trennen und die Eigelbe mit der Hälfte des Zuckers cremig rühren sowie das Eiweiß mit der anderen Hälfte des Zuckers steif schlagen.

3

Die Zitrone gründlich mit heißem Wasser waschen und mit einer feinen Küchenreibe die Schale abreiben.

4

Kastanienmehl mit Zitronenabrieb, Salz und Backpulver mischen und mit der Milch vermengen.

5

60 g weiche Butter (Zimmertemperatur) und Eigelbcreme unterrühren und zum Schluss das geschlagene Eiweiß und die Apfelwürfel unterheben.

6

Eine kleine Springform mit der restlichen Butter einreiben und den Teig einfüllen.

7

Den übrigen Apfel halbieren, entkernen und in feine Scheiben schneiden.

8

Den Teig damit fächerartig belegen und die Form für ca. 50 Min im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad (Ober- und Unterhitze) backen.

Apfelkuchen mit Edelkastanienmehl