Avocado-Sandwich

25 min
Dauer
leicht
2

Ihre Einkaufsliste6 Zutaten

  • 1 große Avocado
  • Saft von 1/2 Zitrone
  • Blätter von drei Zweigen Basilikum (oder Koriander; oder ein bis zwei in feine Ringe geschnittene Frühlingszwiebeln)
  • Salz, Pfeffer, Chiliflocken
  • 2 große Scheiben Roggen-Vollkornbrot
  • 2 Eier

So wird's gemacht

Die Avocado schälen, in einer Schüssel mit einer Gabel zerdrücken.

1

Die Avocado schälen, in einer Schüssel mit einer Gabel zerdrücken.

2

Den Saft der Zitrone auspressen und sofort mit der Avocado mischen, damit das Fleisch nicht braun wird.

3

Die Basilikumblätter abzupfen, nach Belieben ein paar Blättchen zur Dekoration beiseite legen, die Blätter grob hacken und zur Avocado geben.

4

Mit Salz, Pfeffer und Chiliflocken mischen.

5

Das Brot gegebenenfalls toasten, mit der Avocado bestreichen und mit Basilikum und etwas mehr Chiliflocken dekorieren.

6

Für die pochierten Eier Wasser in einem kleinen Topf erhitzen. Einen Schuss Weißweinessig ins Wasser geben, das Wasser zum Kochen bringen.

7

Die Eier am besten nacheinander zubereiten: Das erste Ei in einer Tasse aufschlagen. Sobald das Wasser kocht, die Temperatur etwas herunter schalten, sodass es nicht mehr sprudelnd kocht, aber sehr nahe am Siedepunkt ist. Mit Hilfe eines Holzlöffels einen Strudel im Wasser erstellen, das Ei aus der Tasse in den Strudel hineingleiten lassen und mit Hilfe des Löffels „formen“, also die Enden gegebenenfalls ausfransen, glätten. Die Temperatur wieder hoch stellen und das Ei zwischen drei Minuten (weich) und sechs Minuten (hart) pochieren.

8

Mit dem zweiten Ei ebenso verfahren.

9

Die Eier auf die Avocado-Brote geben, gegebenenfalls mit einigen Basilikumblättern dekorieren, mit Chiliflocken sprenkeln und servieren.

Avocado-Sandwich